Toshiba RD-2000 - DVD-Videorekorder mit Festplatte

Zu Weihnachten in Japan erhältlich

Mit einem 4,7-GB-DVD-RAM-Laufwerk und einer 30-GB-Festplatte soll Toshibas RD-2000 digitaler Videorekorder bis zu 33,5 Stunden Video aufzeichnen können. Auf die Festplatte im MPEG-2-Format zwischengespeichertes Video kann editiert und anschließend auf DVD-RAM kopiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba RD-2000
Toshiba RD-2000
Im Gegensatz zu anderen DVD-Videorekordern, die keine Festplatte besitzen, kann der RD-2000 bereits während der Aufzeichnung mit der Wiedergabe beginnen. Toshibas RD-2000 bietet damit Features, die das Gerät als Personal Video Recorder (PVR) einordnen lassen. Darüber hinaus kann es auch DVD-Videos, Video-CDs, Musik-DVDs (HDCD) und Musik-CDs wiedergeben.

Allerdings wird Toshibas "HDD & DVD-RAM Videorecorder RD-2000" vorerst nur in Japan erhältlich sein: Am 22. Dezember soll der digitale Videorekorder dort für 230.000 Yen, das sind umgerechnet etwas mehr als 4.700,- DM, auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /