Metacreations in Viewpoint umbenannt

Konzentration auf 3D-Technologie für Online-Shops

Nachdem sich Metastream in Viewpoint umgetauft hat, tritt nun seit 1. Dezember auch die mit ihr fusionierte Muttergesellschaft Metacreations unter diesem Namen auf. Nachdem Metacreations nahezu alle seine Grafiksoftwareprodukte, darunter auch das 3D-Programm Bryce, an andere Unternehmen verkauft hat, konzentriert es sich nur noch auf seine Viewpoint Experience Technology (VET), eine 3D-Software, die insbesondere Online-Shops zu einer möglichst realistischen Präsentation von Produkten verhelfen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aktionäre der Metacreations Corp. stimmten Ende November auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung einem Aktientausch zu. Danach wird die Metacreations Corp. in Viewpoint Corp. umgewandelt. Die Aktie der Viewpoint Corp. wird unter dem Kürzel VWPT seit dem 1. Dezember 2000 an der Nasdaq in New York gehandelt.

Zum neuen Board of Directors von Viewpoint gehören:

  • Thomas Bennett, Senior Vice President, Computer Associates International, Inc.
  • Bruce Chizen, President von Adobe Systems, Inc.
  • Lennert Leader, President von America Online Investments
  • Samuel Jones, Jr., seit 1992 Director von Metacreations
  • Robert Rice, President und CEO von Viewpoint.
Die bereits erwähnte Viewpoint Experience Technology (VET) bietet neben der 3D-Darstellung auch interaktive Funktionen und Kontroll-Möglichkeiten für den Betrachter. Der Viewpoint Media Player (VMP) integriert 360-Grad-Panorama-Aufnahmen, Audio, Film und Vektor-Text. VET wurde speziell für die schmalen Bandbreiten des derzeitigen Internets entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /