Spieletest: FIFA 2001 - Virtuoser Ballzauber

Screenshot #2
Screenshot #2
Dank der offiziellen Lizenz erfreuen originale Spieler- und Vereinsnamen den Fußballfreund, und auch bei der Gestaltung der Stadien, der Trikots und sogar der Bandenwerbung bewies man sichtlich Liebe zum Detail. Die Steuerung mit ihren zahlreichen Möglichkeiten verlangt zwingend nach einem Gamepad, per Tastatur sind die zahlreichen Pass-, Schuss- und Verteidigungsvarianten kaum zu meistern. Wer einen der Vorgänger gespielt hat, wird sich hier schnell zurechtfinden, Änderungen wurden in diesem Punkt kaum vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Neu ist dafür der Multiplayer-Modus. Wer will, kann nun also auch Meisterschaften im Internet gegen menschliche Gegner austragen. Voraussetzung dafür ist natürlich wie immer eine hohe Rechnerleistung, ein Pentium III und eine dementsprechende 3D-Karte sind für den Spielgenuss äußerst ratsam.

Fazit:
Für Fifa 2001 gilt dasselbe wie beinahe für alle Sportspiele von Electronic Arts: Eine bessere Fußballsimulation für den PC wird man kaum finden, wer allerdings den letztjährigen Vorgänger besitzt, sollte sich die Anschaffung dieses Titels auf Grund der nur marginalen Verbesserungen zweimal überlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: FIFA 2001 - Virtuoser Ballzauber
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /