• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola lizenziert ARM-Techologien

Motorola will DigitalDNA-Embedded-Prozessor-Portfolio ausbauen

ARM und Motorola haben heute ein Lizenzabkommen geschlossen, nach dem Motorola sein DigitalDNA-Embedded-Prozessor-Portfolio um die ARM-Microprozessor-Familien und -Implementierungen erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Demnach sollen die ARM-Produkte mit Motorolas PowerPC-, M-CORE- und ColdFire-Familien von 32-Bit-Embedded-Prozessoren zusammengeführt werden.

Motorola plant, zunächst System-Lösungen für Wireless-Applikationen basierend auf der ARM-Architektur umzusetzen. Diese sollen in den nächsten zwölf Monaten in Form von Chipsätzen, Software, Development Tools und Referenzplattformen eingeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 174,45€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Die Brücke: Das Finale für 14,97€, Killjoys: Space Bounty Hunters - finale Staffel für...
  3. (aktuell u. a. E-Sport-Shop mit Angeboten zu Acer Nitro 5, Omen 15, Razer Blade Stealth 13 und...
  4. (u. a. Alphacool NexXxos ST30 240mm Radiator für 38,49€, Alphacool NexXxos XT45 360mm XFlow...

Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
    •  /