Spieletest: "Tomb Raider: Die Chronik" - Abschied von Lara

Screenshot #3
Screenshot #3
So sorgt die hektische Kameraperspektive zu oft für unübersichtliche Momente, und die zum Teil etwas ungenaue Kollisionsabfrage mitsamt der hakeligen Steuerung verursacht den einen oder anderen unverschuldeten Heldentod. Dafür lassen sich im neuen vergrößerten Inventar nun auch verschiedene Ausrüstungsgegenstände miteinander kombinieren.

Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch in grafischer Hinsicht ist die Entwicklung an der Action-Heldin vorbeigezogen: Im Vergleich zu der Farbenpracht eines Heavy Metal FAKK 2 wirkt "Tomb Raider: Die Chronik" grau und unspektakulär, und auch die Animationen könnten durchaus etwas weicher vonstatten gehen.

Fazit:
"Tomb Raider: Die Chronik" stellt den Abschluss der Tomb-Raider-Reihe im klassischen Sinne dar, nach Aussagen von Eidos werden keine weiteren Action-Adventure im herkömmlichen Stil erscheinen. Und so hart das klingen mag: Wahrscheinlich ist es für Lara und ihr Image auch besser so. Blieb schon der letztjährige vierte Teil der Serie auf Grund weniger spielerischer Innovationen hinter den Verkaufserwartungen von Eidos zurück, verwundert es um so mehr, dass das alte Prinzip auch bei "Tomb Raider: Die Chronik" nur nochmals aufgewärmt wurde.

Wobei die Kritik nicht falsch verstanden werden sollte: Der letzte Teil der Tomb-Raider-Saga ist ein durchaus stimmungsvolles und über weite Strecken auch sehr unterhaltsames Action-Adventure. Von einer Traumfrau erwartet man aber nun einmal mehr als nur solide Unterhaltung....

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: "Tomb Raider: Die Chronik" - Abschied von Lara
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /