Post will eigene Software zur PC-Frankierung anbieten

Briefmarken selbst drucken

Die Deutsche Post wird voraussichtlich ab Mitte des kommenden Jahres eine eigene Software zur PC-Frankierung anbieten. Dabei handelt es sich um eine Online-Lösung, bei der die Frankierung unmittelbar über das Internet erfolgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine besondere Hardware am PC ist nicht erforderlich. Wer künftig auf das Kleben von Briefmarken verzichten will, benötigt lediglich einen handelsüblichen PC mit Internet-Zugang sowie einen Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Die PC-Frankierung eignet sich nach Angaben des Unternehmens in erster Linie für kleine Betriebe, Büros oder Vereine, die bis zu 200 Briefe wöchentlich versenden.

Die mit dem herkömmlichen Drucker erzeugte Frankierung kann auf dem Briefumschlag oder - bei Fensterumschlägen - direkt auf das Dokument gedruckt werden. Sie enthält unter anderem einen Matrix-Barcode, ungefähr in der Größe einer Briefmarke. Dieser Code dient in erster Linie der Fälschungssicherheit. In ihm verschlüsselt sind Informationen über die Seriennummer des PC-Frankier-Systems zur Identifizierung des Absenders sowie Angaben über den Brief wie Erstellungsdatum und Porto. Darüber hinaus werden Postleitzahl und bestimmte Elemente der Zustellanschrift im Barcode eingestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /