• IT-Karriere:
  • Services:

DoCoMo steigt für 9,8 Mrd. US-Dollar bei AT&T Wireless ein

AT&T und NTT DoCoMo kündigen strategische Partnerschaft im Mobilfunkbereich an

AT&T und NTT DoCoMo wollen künftig im Mobilfunkbereich eng zusammenarbeiten. Im Rahmen einer strategischen Allianz übernimmt NTT DoCoMo 16 Prozent an AT&T Wireless für 9,8 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

AT&T Wireless wird zudem eine neue Tochter gründen, die sich mit der Entwicklung von Multimedia-Applikationen für heutige und zukünftige Netze beschäftigen soll. Insbesondere sollen grafische Präsentationen, Video-E-Mails, hochqualitative Musik-Downloads sowie Audio- und Video-Streams für die dritte Mobilfunkgeneration entwickelt werden. Dabei wollen beide Unternehmen die neue AT&T-Tochter mit Technologien und Mitarbeitern ausstatten.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

AT&T Wireless will zu den ersten Unternehmen gehören, die in Nordamerika UMTS-Dienste anbieten. Allerdings sind hier noch keine entsprechenden Lizenzen vergeben worden. NTT DoCoMo wird wahrscheinlich Mitte 2001 weltweit das erste Netz der dritten Generation in Japan in Betrieb nehmen.

Als Teil des Deals wird AT&T Wireless NTT DoCoMos I-Mode-Technologie lizenzieren, die in Konkurrenz zu WAP steht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)
  2. 117,19€
  3. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  4. 444,99€

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
    •  /