Abo
  • Services:

Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert

Neuer Strategie-Titel aus dem Hause CDV

Nach Sudden Strike bringt CDV Software Entertainment ein weiteres Strategiespiel mit geschichtlichem Hintergrund auf den Markt und verspricht spannende Echtzeitschlachten in vergangenen Jahrhunderten.

Artikel veröffentlicht am , av

Screenshot #1
Screenshot #1
Das empfehlenswerte Tutorial bereitet den Spieler auf die militärische Führung von 16 Nationen vor. Darunter die europäischen Mächte und einige Völker aus Afrika und Übersee. So kann der Lauf der Geschichte nicht nur nachgespielt sondern zumindest virtuell auch verändert werden. In den fünf Kampagnen geht es um Themen wie die Kolonialisierung und Unabhängigkeitskriege vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts.

Inhalt:
  1. Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert
  2. Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert

Um dem Kräftegleichgewicht gerecht zu werden, verfügt jede Nation über denselben Stamm von Einheiten wie Lanzenträger, Musketiere oder Fregatten. Ansonsten entspricht jede Nation dem geschichtlichen Vorbild und bestimmt somit auch die strategischen Mittel. England ist zum Beispiel die stärkste Seemacht, während Deutschland ein starkes Heer unterhält. Diverse Spezialeinheiten wie beispielsweise die Königliche Garde individualisieren jede Nation.

Screenshot #2
Screenshot #2
Fast alle Einheiten verbrauchen stetig Ressourcen, was schwerwiegende Folgen haben kann. Ohne Nahrung streiken auch die treuesten Gefolgsleute und etwas Kleingeld in den Taschen steigert die Moral. Kanonen oder ähnliche Truppen verbrauchen außerdem Kohle und Eisen für jeden Schuss, um den Nachschub von Munition zu simulieren. Diese Rohstoffe werden zusammen mit Holz und Steinen von fleißigen Bauern gewonnen, die auch als Baumeister tätig sind. Klotzen statt kleckern lautet die Devise, denn schließlich sollen bis zu 8.000 Mann in einem Szenario versorgt werden.

Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /