• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert

Neuer Strategie-Titel aus dem Hause CDV

Nach Sudden Strike bringt CDV Software Entertainment ein weiteres Strategiespiel mit geschichtlichem Hintergrund auf den Markt und verspricht spannende Echtzeitschlachten in vergangenen Jahrhunderten.

Artikel veröffentlicht am , av

Screenshot #1
Screenshot #1
Das empfehlenswerte Tutorial bereitet den Spieler auf die militärische Führung von 16 Nationen vor. Darunter die europäischen Mächte und einige Völker aus Afrika und Übersee. So kann der Lauf der Geschichte nicht nur nachgespielt sondern zumindest virtuell auch verändert werden. In den fünf Kampagnen geht es um Themen wie die Kolonialisierung und Unabhängigkeitskriege vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts.

Inhalt:
  1. Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert
  2. Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert

Um dem Kräftegleichgewicht gerecht zu werden, verfügt jede Nation über denselben Stamm von Einheiten wie Lanzenträger, Musketiere oder Fregatten. Ansonsten entspricht jede Nation dem geschichtlichen Vorbild und bestimmt somit auch die strategischen Mittel. England ist zum Beispiel die stärkste Seemacht, während Deutschland ein starkes Heer unterhält. Diverse Spezialeinheiten wie beispielsweise die Königliche Garde individualisieren jede Nation.

Screenshot #2
Screenshot #2
Fast alle Einheiten verbrauchen stetig Ressourcen, was schwerwiegende Folgen haben kann. Ohne Nahrung streiken auch die treuesten Gefolgsleute und etwas Kleingeld in den Taschen steigert die Moral. Kanonen oder ähnliche Truppen verbrauchen außerdem Kohle und Eisen für jeden Schuss, um den Nachschub von Munition zu simulieren. Diese Rohstoffe werden zusammen mit Holz und Steinen von fleißigen Bauern gewonnen, die auch als Baumeister tätig sind. Klotzen statt kleckern lautet die Devise, denn schließlich sollen bis zu 8.000 Mann in einem Szenario versorgt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Cossacks - Echtzeitstrategie im 16. Jahrhundert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. (-62%) 7,50€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
    Ryzen 9 3950X im Test
    AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

    Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
    2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

      •  /