Abo
  • Services:
Anzeige

VIA bringt 650-MHz- und 667-MHz-Version des Cyrix III

Schnellere CPUs aus Taiwan

VIA Technologies führt jetzt zwei neue Versionen des VIA-Cyrix-III-Prozessors mit 650 MHz und 667 MHz ein. Mit den Chips zielt VIA auf den Value-PC-Markt ab.

Anzeige

Die Prozessoren werden im 0,18-Micron-Prozess gefertigt und besitzen eine 128 KB Level 1 Cache sowie Unterstützung für 100- und 133-MHz-Front-Side-Bus. Zudem unterstützen sie die Erweiterungen MMX und 3DNow von Intel bzw. AMD.

Der VIA-Cyrix-III-Prozessor ist ein Socket 370 kompatibler Prozessor und sollte damit in den meisten Pentium-III- und Celeron-Boards laufen. Im Gegensatz zu Chips der Konkurrenz ist der Cyrix II mit 75 qm recht klein und soll auch mit weniger Strom auskommen. Er ist in Taktfrequenzen von 500 MHz bis 667 MHz lieferbar.

VIAs Cyrix-III-Prozessoren mit 650 MHz und 667 MHz sind ab sofort für 55,- bzw. 60,- US-Dollar in Tausenderstückzahlen zu haben.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. University of Passau, Passau
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. (-77%) 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: und das normale Java?

    mnementh | 22:15

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Gromran | 22:15

  3. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  4. Re: Geil...

    My1 | 21:58

  5. Gut, dass die damals nicht auf die Idee gekommen...

    marvin_42 | 21:57


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel