Abo
  • Services:

Neuer Chef bei T-Online kommt von der Deutschen Bank 24

Thomas Holtrop wird neuer Vorstandsvorsitzender bei T-Online

Der Aufsichtsrat der T-Online International AG hat Thomas Holtrop zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Der 45-Jährige tritt seine neue Position am 1. Januar 2001 an.

Artikel veröffentlicht am ,

Thomas Holtrop
Thomas Holtrop
Thomas Holtrop kommt von der Deutschen Bank 24, wo er im Vorstand die Bereiche Marketing und Produkte verantwortete.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Wilken GmbH, Greven

"Mit Thomas Holtrop haben wir eine exzellente Führungspersönlichkeit für Europas größten Online-Provider gewinnen können", freut sich Dr. Ron Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. Holtrop verfüge über eine ausgesprochen hohe Fachkompetenz, die er bei seinen früheren Positionen unter Beweis gestellt habe.

Holtrop selbst: "Ich freue mich auf diese Herausforderung. T-Online ist in einem Wachstumsmarkt par excellence hervorragend positioniert." Eine seiner künftigen Aufgaben sehe er im konsequenten Ausbau des Inhaltebereiches bei T-Online, um das Angebot für die Kunden noch attraktiver zu gestalten.

Nach verschiedenen beruflichen Stationen wechselte Holtrop 1989 zu American Express, wo er über Positionen in London und Frankfurt von 1994 bis 1995 als Vice President International Business Partners in New York agierte. 1995 wechselte Holtrop zunächst als Generalbevollmächtiger, dann als Mitglied des Vorstandes zur Bank 24. Nach dem Zusammenschluss der Bank 24 und dem Privat- und Geschäftskunden-Bereich der Deutschen Bank zur Deutschen Bank 24 verantwortete Holtrop im Vorstand die Bereiche Marketing und Produkte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  3. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
    Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
    2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

      •  /