T-Mobil nimmt Mobilfunkantenne wieder in Betrieb

Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hebt einstweilige Verfügung gegen T-Mobil auf

Das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hob heute ein Urteil des dortigen Landgerichts Frankfurt auf, mit dem im September die Abschaltung einer T-D1-Sendeanlage in Oberursel-Bommersheim angeordnet worden war. Damit entschied das Oberlandesgericht zu Gunsten der Berufungsklägerin T-Mobil, dass die einstweilige Verfügung des Landgerichts Frankfurt zu Unrecht ergangen war.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Urteil bestätigt, dass unsere Sendeanlagen die gesetzlichen Vorgaben erfüllen und keine gesundheitliche Gefahr für die Anwohner darstellen. Wir heißen die heutige Entscheidung auch im Hinblick auf den künftigen Ausbau unseres UMTS-Netzes für gut", kommentiert Technik-Chef Klaus Hummel.

Stellenmarkt
  1. Technischer Direktor (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  2. Consultant Real Estate ERP Systeme (m/w/d) für die Bestandskundenbetreuung
    Haufe Group, deutschlandweit
Detailsuche

Die in Deutschland gesetzlich verankerten Grenzwerte basieren auf den Empfehlungen der internationalen Strahlenschutzkommission und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Das Bundesamt für Strahlenschutz hat diese Grenzwerte erst kürzlich bestätigt und festgestellt, dass diese in angemessenem Umfang Vorsorgeaspekte berücksichtigen, so T-Mobil.

Dennoch tauchen von Zeit zu Zeit immer wieder widersprüchliche Gutachten auf, die die Gefährlichkeit oder Ungefährlichkeit von Mobilfunkanlagen für die Umwelt bestätigen oder widerlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Artikel
  1. Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
    Bitkom
    Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

    Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

  2. Kreative IT-Profis für den guten Zweck gesucht
     
    Kreative IT-Profis für den guten Zweck gesucht

    Médecins Sans Frontières und BCG Platinion suchen beim BCG Platinion Hackathon 2021 kreative Lösungen für Herausforderungen bei "Ärzte ohne Grenzen". Gestaltungswillige IT-Expert:innen sind eingeladen teilzunehmen.
    Sponsored Post von BCG-Plationion

  3. Smartphones: Googles neue Funktionen für Android
    Smartphones
    Googles neue Funktionen für Android

    Google hat eine Reihe von Verbesserungen für Android-Smartphones vorgestellt. Einiges davon wird in den nächsten Tagen aktiviert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus TUF Gaming RTX 3080 V2 OC 1.179,42€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen (u. a. Legion 15,6" Ryzen 7 & RTX 3060 1.149€) • Alternate-Deals (u. a. Emtec 120GB SSD 16,29€) • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 Release heute ab 799€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ [Werbung]
    •  /