Abo
  • Services:

SuSE Linux 7.0 jetzt auch für Alpha-Prozessoren

SuSE will Kompetenz im Server-Bereich demonstrieren

Die SuSE Linux AG liefert ihre aktuelle Distribution SuSE Linux 7.0 ab Anfang Dezember auch für Rechner mit Alpha-Prozessoren aus. Mit der Portierung der aktuellen SuSE-Distribution auf die 64-Bit-Technologie von Compaq will SuSE einmal seine technische Kompetenz als Anbieter von Server-Lösungen unterstreichen. SuSE Linux unterstützt neben der Alpha-Plattform auch Intel- und PowerPC-Prozessoren ebenso wie die SPARC- und S/390-Architekturen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Durch seine plattformübergreifende Unterstützung empfiehlt sich SuSE Linux als einheitliche Server-Plattform im professionellen Umfeld", erläutert Dirk Hohndel, CTO SuSE Linux AG. "Denn SuSE Linux überzeugt nicht nur durch umfassende Netzwerkfähigkeiten, Stabilität und Flexibilität, sondern ermöglicht vor allem eine einheitliche und rationelle Administration von heterogenen Netzen. In gleichem Maße minimieren sich damit die Kosten für Entwicklung oder Anschaffung strategischer Softwareprodukte in den Unternehmen. Durch die geringen Anschaffungskosten des Betriebssystems Linux und den dauerhaft reduzierten Administrationsaufwand lassen sich mit SuSE Linux die Betriebskosten großer Server-Farmen erheblich senken."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Mit mehr als 1.200 Applikationen auf sechs CDs wurde der Lieferumfang der vierten Version von SuSE Linux für Alpha-Prozessoren erheblich erweitert. Das System bietet professionelle Linux-Lösungen für jeden erdenklichen Einsatzbereich. Neben Internet- und Netzwerktools enthält SuSE Linux 7.0 für Alpha eine breite Palette an Datenbankanwendungen, Entwicklungswerkzeugen, Office- und Bildbearbeitungsprogrammen und Windowmanagern. Als Benutzeroberflächen stehen sowohl KDE als auch der aktuelle GNOME-Desktop zur Auswahl. Allerdings ist nur eine Beta der längst erschienenen KDE 2.0 im Paket enthalten.

Bei Fragen zur Installation stehen die SuSE-Profis 60 Tage mit Rat und Tat zur Verfügung. Darüber hinaus legt SuSE ein Handbuch in englischer Sprache bei, das mittlerweile 490 Seiten umfasst.

SuSE Linux 7.0 für Alpha ist ab Anfang Dezember direkt bei SuSE und im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 98,- DM. Registrierte SuSE-Kunden erhalten die neueste Version direkt bei SuSE zum Update-Preis von 79,- DM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /