Abo
  • Services:
Anzeige

Suchmaschine Google mit Keyword-Advertising

Nur Textwerbung erlaubt

Werbetreibende können jetzt auf der Suchmaschine Google, die es auch in einer deutschen Version gibt, abhängig von den Suchbegriffen kleine Textanzeigen schalten.

Anzeige

Die bei Google AdWords getaufte Funktion kann direkt auf den Seiten der Suchmaschine gebucht werden - ein Umweg über Agenturen ist nicht notwendig. Erfreulich sind auch die recht geringen Einstiegskosten von minimal 50 US-Dollar, die man per Kreditkarte an Google überweisen kann.

In einem verschlüsselten und passwortgeschützten Bereich kann man seine Werbeanzeige, die aus maximal der Überschrift, zwei Zeilen Text und natürlich dem Link auf die beworbene Site bestehen darf, platzieren.

Die Abrechnung erfolgt anhand der Einblendungen: Der Werbetreibende definiert Suchbegriffe, bei deren Eingabe die Werbung angezeigt wird. Tausend Einblendungen kosten zwischen 10 und 15 US-Dollar, je nach Position auf der Seite.

Umgekehrt kann man auch Keywords eingeben, bei denen die eigene Werbung nicht angezeigt werden soll. Die Erfolge der Werbekampagne lassen sich ebenfalls online betrachten, wie das momentan noch vorhandene Guthaben. Sogar eine Zukunftsprognose der zu erwartenden Abrufe ist anhand von historischem Datenmaterial möglich.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. bintec elmeg GmbH, Nürnberg, Peine, Berlin, Landsberg
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: SkyNet

    Der Held vom... | 15:05

  2. Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 15:03

  3. Re: Nachtrag

    M.P. | 15:02

  4. Re: Legal?

    Stoker | 15:00

  5. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prypjat | 14:59


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel