Espresso PC - der kleinste vollwertige PC der Welt

Proxicom vertreibt taiwanesischen Mini-PC

Den kleinsten vollwertigen PC der Welt, den Espresso PC der taiwanesichen Firma Saintsong, will ab heute die Hamburger Firma Proxicom auch in Deutschland vertreiben. Mit einem Gewicht von nur 460 Gramm und Abmaßen von 15 x 10 x 3,5 cm stellt der Espresso PC einen Kern-PC dar, der mittels Dockingstation um ein DVD-Laufwerk erweitert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Espresso PC
Espresso PC
Im Herzen des Geräts schlägt ein Sockel-370-Prozessor, sprich Celeron oder Pentium III, so dass Software-seitig Windows aber auch Linux verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist CPQ / Sales Configurater (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Die Proxicom-Version soll mit einem Pentium III 700 MHz oder höher sowie 128 oder 256 MB RAM zu haben sein. Die 2,5"-Festplatte fasst je nach Ausführung 10 oder 20 GB.

Für die Grafikausgabe sorgt eine 4-MB-Grafikkarte, die über einen VGA-Anschluss mit einem Monitor verbunden werden kann. Sie schafft Auflösungen bis zu 1280 x 1024 Pixeln und 16,7 Millionen Farben. Auch 2 PS/2-Ports, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang sowie S-VHS-Ausgang (NTSC/PAL) stehen zur Verfügung.

Eine externe Docking-Station stellt darüber hinaus ein integriertes 24fach-CD-ROM oder 6fach-DVD-Laufwerk sowie Diskettenlaufwerk, einen Parellel- und zwei USB-Ports bereit.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Allerdings eignet sich der Zwerg nicht für den Einsatz unterwegs, benötigt man doch zusätzlich Monitor, Tastatur, Maus und einen Stromanschluss. Wer seinen PC aber einfach mitnehmen will, um beispielsweise zu Hause weiter zu arbeiten, ist mit dem Espresso PC bestimmt gut bedient.

Der Preis für das Gerät liegt bei 4.399,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ikea Åskväder
Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Google Cloud: Alphabet darf kein Rechenzentrum bei Berlin bauen
    Google Cloud
    Alphabet darf kein Rechenzentrum bei Berlin bauen

    Das Wasser ist knapp im Osten Brandenburgs. Google wäre neben Tesla ein Großverbraucher zu viel.

  3. Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
    Raumfahrt
    Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

    Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Playstation Direct bestellbar • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /