Abo
  • Services:

Espresso PC - der kleinste vollwertige PC der Welt

Proxicom vertreibt taiwanesischen Mini-PC

Den kleinsten vollwertigen PC der Welt, den Espresso PC der taiwanesichen Firma Saintsong, will ab heute die Hamburger Firma Proxicom auch in Deutschland vertreiben. Mit einem Gewicht von nur 460 Gramm und Abmaßen von 15 x 10 x 3,5 cm stellt der Espresso PC einen Kern-PC dar, der mittels Dockingstation um ein DVD-Laufwerk erweitert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Espresso PC
Espresso PC
Im Herzen des Geräts schlägt ein Sockel-370-Prozessor, sprich Celeron oder Pentium III, so dass Software-seitig Windows aber auch Linux verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Proxicom-Version soll mit einem Pentium III 700 MHz oder höher sowie 128 oder 256 MB RAM zu haben sein. Die 2,5"-Festplatte fasst je nach Ausführung 10 oder 20 GB.

Für die Grafikausgabe sorgt eine 4-MB-Grafikkarte, die über einen VGA-Anschluss mit einem Monitor verbunden werden kann. Sie schafft Auflösungen bis zu 1280 x 1024 Pixeln und 16,7 Millionen Farben. Auch 2 PS/2-Ports, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang sowie S-VHS-Ausgang (NTSC/PAL) stehen zur Verfügung.

Eine externe Docking-Station stellt darüber hinaus ein integriertes 24fach-CD-ROM oder 6fach-DVD-Laufwerk sowie Diskettenlaufwerk, einen Parellel- und zwei USB-Ports bereit.

Allerdings eignet sich der Zwerg nicht für den Einsatz unterwegs, benötigt man doch zusätzlich Monitor, Tastatur, Maus und einen Stromanschluss. Wer seinen PC aber einfach mitnehmen will, um beispielsweise zu Hause weiter zu arbeiten, ist mit dem Espresso PC bestimmt gut bedient.

Der Preis für das Gerät liegt bei 4.399,- DM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
    Key-Reseller
    Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
      Bootcamps
      Programmierer in drei Monaten

      Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
      Von Juliane Gringer

      1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
      2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
      3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

        •  /