Berlincubate: Start-up verschenkt!

Fünf Gründer für die Business-WG

Seit heute stehen die fünf Gründer fest, die in den nächsten sechs Monaten ein Stück Unternehmensgeschichte schreiben sollen. Aus rund 350 Bewerbungen hatte Berlincubate elf Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt und sie am vergangenen Sonntag zu einem Workshop nach Berlin eingeladen.

Artikel veröffentlicht am ,

In Gesprächen und beim Arbeiten an Probeaufgaben konnten sich die Auserwählten auf Herz und Nieren prüfen. Dann wurde mit Fragebögen unter den elf Endrunden-Teilnehmern das Dreamteam ermittelt. Berlincubate nahm keinen Einfluss. Die Kandidaten haben sich gegenseitig nominiert. So wurde das Team ausgewählt, das die meisten Sympathiepunkte gesammelt hatte.

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
Detailsuche

"Da die Kandidaten nur zu fünft sein wollten, haben wir das Team halt um einen Platz reduziert", sagt Ivailo Ziegenhagen, COO der Berlincubate AG.

Die Namen: Barbara Rausch (34) aus Hamburg ist für Marketing+Communications zuständig. Zuletzt arbeitete sie als Direktorin bei der Public-Relations-Agentur Burson-Marsteller. Der Berliner Dirk Steiger (28) kümmert sich um die Finanzen und kommt aus dem Wirtschaftsprüfungsbereich von Arthur Andersen. Er berät zurzeit Start-ups. Für Distribution ist Mathias Köhler (35) zuständig. Er verkaufte zuletzt Internet-Dienstleistungen in Düsseldorf. Das Business Development liegt in den Händen von Thomas Geiger (26) aus Heidelberg. Er hat in den letzten Jahren bereits mehrfach Internet-Start-ups gegründet und verkauft. Frank Steuer (28) kommt aus Portland/Oregon und kümmert sich um die Technologie.

Bald beziehen die Gründer die für sie kostenlosen Wohnungen in Berlin-Friedrichshain sowie ihr 600-Quadratmeter-Büro und werden Vorstände ihrer eigenen AG. Sie erhalten freie Unternehmensberatung, PR, Webhosting und Technik und damit die besten Chancen, sich eine Geschäftsidee für ihr Start-up auszudenken und Ende Dezember durchzustarten. Auf www.berlincubate.com kann sich jeder über die Entwicklung der Business-WG informieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /