AOL Deutschland mit erweiterter Geschäftsführung

Klaus Täubrich und Nicola Söhlke in der Führungsspitze

AOL Deutschland hat Klaus Täubrich (39) und Nicola Söhlke (36) zu neuen Geschäftsführern gemacht. Zusammen mit Uwe Heddendorp sollen Täubrich und Söhlke die Marktposition des Unternehmens ab dem kommenden Jahr in den Bereichen Content-, E-Commerce- und Kommunikation ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Klaus Täubrich wird als Geschäftsführer Interactive Services mit Beginn des kommenden Jahres neben Redaktion und Produktion die Bereiche Werbevermarktung und E-Commerce für die Marken AOL, CompuServe und Netscape verantworten.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Technischer Produktmanager / Product Owner (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Koblenz
Detailsuche

Neu zu AOL Deutschland kommt am 1.3.2001 Nicola Söhlke als Geschäftsführerin für die Bereiche Kommunikationsstrategie und Personal bei AOL und CompuServe. Söhlke leitet derzeit die Konzernkommunikation des AXA Colonia Konzerns. Zuvor war sie in führenden Positionen bei national und international agierenden Agenturen sowie bei Time Warner Entertainment tätig.

Neuer Leiter der Interactive Marketing Group von AOL Deutschland wird Christian Muche (34). Muche, seit 1999 Vice President Ad-Sales und E-Commerce bei AOL Deutschland, berichtet an Klaus Täubrich. "Beide sollen Content und Commerce so miteinander verbinden, dass AOL durch seine bekannte Qualität und Bedienerfreundlichkeit zur stärksten deutschen E-Commerce-Plattform im Business-to-Consumer-Bereich noch weiter ausbaut", so Heddendorp.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Artikel
  1. ARM: Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku
    ARM
    Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku

    Wie genau funktioniert Apples M1-Chip? Diese Frage hat ein Entwickler durch ausgiebiges Reverse Engineering versucht zu beantworten.

  2. Kryptowährung: Kampf um Markenrechte an Dogecoin
    Kryptowährung
    Kampf um Markenrechte an Dogecoin

    Die Dogecoin Foundation hatte offenbar vergessen, sich die Markenrechte an der Kryptowährung zu sichern. Jetzt erheben andere Anspruch.

  3. Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
    Leserumfrage
    Wie wünschst du dir Golem.de?

    Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /