Spieletest: Pizza Connection 2 - Explosive Teigfladen

Screenshot #2
Screenshot #2
Selbstverständlich darf man seiner Kreativität auch wieder bei der Erschaffung eigener Pizza-Spezialitäten freien Lauf lassen. Insgesamt 80 verschiedene Zutaten warten darauf, vom Spieler zu schmackhaften Pizzabelägen verarbeitet zu werden. Eventuelle Schadensersatzforderungen seitens der Kundschaft bei all zu gewagten Rezeptideen sollten aber ebenfalls nicht vernachlässigt werden.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) für Datacenter
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. Java-Entwickler (m/w/d)
    e.bootis, Essen
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Auch wenn es sich bei Pizza Connection 2 primär um eine Wirtschaftssimulation handelt, steht der Spaß eindeutig im Vordergrund. Hiervon zeugen auch die vielen eher zweifelhaften Aktionen gegen potenzielle Mitbewerber: So darf man mit angeheuerten Schlägertrupps fremdes Personal einschüchtern, dem Restaurant um die Ecke eine Kakerlaken-Plage bescheren oder lahme Beamte durch großzügige Geldspenden auf die eigene Seite ziehen.

Fazit:
Wie auch die gelungenen Vorgänger bietet Pizza Connection 2 anspruchsvolle, komplexe und witzige Unterhaltung. Grafik und Sound sind gelungen, das Spielprinzip auch auf längere Zeit motivierend. Alles in allem ein durchaus schmackhaftes Menü also.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Pizza Connection 2 - Explosive Teigfladen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /