Abo
  • Services:

Schneller surfen mit Fast Internet over ISDN

Mit ISDN doppelt so schnell surfen ohne Mehrkosten

Mit "Fast Internet over ISDN" demonstriert AVM die Möglichkeiten eines schnelleren Internetzugangs über herkömmliche ISDN-Leitungen. Dabei muss allerdings der Internet-Provider mitspielen und ein Komprimierungsverfahren aktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Nutzerseite müssen keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden. Bei zusätzlich aktivierter Kanalbündelung ist Internet-Surfen nach Angaben von AVM sogar mit bis zu 240 Kilobit pro Sekunde möglich - allerdings nur unter Idealbedingungen. Bilder und Programme lassen sich kaum schneller über die Leitung schicken, da diese schon komprimiert sind. Ganz anders sieht die Situation bei HTML, Textdateien und ähnlichen Dateien aus.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Standardmäßig sind ISDN-Karte und Windows bereits auf diese Optimierung ausgelegt, zum Einsatz kann sie aber erst kommen, nachdem der Internet-Provider diese Leistungsmerkmale in seinem System aktiviert hat. ISDN-Datenkompression und -Kanalbündelung sind IETF-Standards (RFCs), die im Rahmen von PPP over ISDN normiert sind.

Alle ISDN-Karten von beispielsweise Eicon, ELSA oder AVM, die mit dem Microsoft-DFÜ-Netzwerk (ab Windows 95) betrieben werden, wie auch SOHO-Router von beispielsweise Cisco, Bintec, ELSA oder AVM unterstützen diesen Standard.

Bisher wird Fast Internet over ISDN beispielsweise von Viag Interkom, Addcom und UUNet unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /