Abo
  • Services:

Aus Tiss.com wird Flights.com

E-Travel-Unternehmen benennt sich um

Die europäische E-Travel-Firma Tiss AG wird ab dem 22. November 2000 weltweit unter dem neuen Markennamen Flights.com auftreten. Die Planungen für die Umbenennung laufen seit dem Erwerb der US-amerikanischen Domain vor einigen Wochen. Des Weiteren ist geplant, auch den Unternehmensnamen nach der nächsten Hauptversammlung entsprechend auf Flights.com zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Internet ist das Angebot des E-Travel-Unternehmens ab sofort auch unter der Adresse www.flights.com abrufbar. Die bis dato etablierten Web-Adressen Tiss.com und Tiss.de aber bleiben bis auf weiteres ebenfalls erhalten. Nach einer Übergangszeit werden die Besucher dann automatisch auf die neue Flights.com-Website geleitet.

"Bislang waren wir mit unserem Angebot unter dem Namen Tiss.com bereits sehr erfolgreich und haben uns einen hervorragenden Ruf im Online-Reisemarkt erarbeitet", kommentiert Michael Pluznik, Vorstandssprecher der Tiss AG. "Durch die Namensänderung versprechen wir uns in Zukunft jedoch noch eine deutliche Steigerung hinsichtlich Bekanntheitsgrad und Nachfrage, da potenzielle Kunden aus Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien uns unter diesem international verständlichen Namen leichter finden. Außerdem ist für Konsumenten durch unseren neuen Unternehmensnamen sofort unser Kerngeschäft erkennbar - Flüge von jeder Destination zu jeder Destination und das zu bestmöglichen Konditionen. Ein weiterer Vorteil des Namenswechsels ist, dass wir uns dadurch bessere Einträge in den Suchmaschinen und somit klare Vorteile am Markt sichern", so Pluznik weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 23,49€
  3. 19,99€
  4. 36,99€

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /