Zwei Adobe Collections enthalten bereits Photoshop 6

Übrige Sammlungen ab Mitte Dezember auf aktuellem Stand

Adobe liefert die beiden Pakete Design Collection und Publishing Collection in Deutschland bereits mit Photoshop 6 aus. Bis Mitte Dezember sollen auch die verbleibenden beiden Programm-Sammlungen die aktuelle Version der Bildbearbeitungssoftware enthalten. Die Collections vereinen mehrere Adobe-Produkte unter einem Dach, wobei die insgesamt vier Pakete unterschiedliche Zielrichtungen anpeilen.

Artikel veröffentlicht am ,

So umfasst die Design Collection für 3.799,- DM das bereits erwähnte Bildbearbeitungsprogramm Photoshop, den Vektorzeichner Illustrator, das DTP-Programm InDesign und das Dokumentensystem Acrobat. Mit größtenteils identischem Umfang kostet die Publishing Collection 3.489,- DM, enthält jedoch statt InDesign das ältere DTP-Programm PageMaker Plus.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
Detailsuche

Derzeit noch mit Photoshop 5.5 werden die Pakete Web Collection und Dynamic Media Collection ausgeliefert. Die Web Collection umfasst für 3.489,- DM außerdem das Authoring-Werkzeug GoLive, das Web-Animationsprogramm LiveMotion sowie Illustrator. Für 5.709,- DM erhält man mit der Dynamic Media Collection Photoshop, Illustrator sowie die Videoprogramme Premiere und AfterEffects.

Wer jetzt noch ein Paket mit Photoshop 5.5 erwirbt, bekommt bis zum 7. Februar 2001 von Adobe kostenlos ein Update auf die aktuelle Version 6 von Photoshop. Dazu muss man sich registrieren und den Kaufzeitpunkt per Fax (0130/817473) gegenüber Adobe belegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /