Abo
  • Services:

PixelNet beschleunigt Wachstum

Umsatzziel für 2000 wird leicht angehoben

Die PixelNet AG hat den zum Börsengang im Juni 2000 publizierten Planumsatz in den ersten neun Monaten dieses Jahres leicht um 23 Prozent übertroffen. Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtszeitraum auf 13,868 Millionen Euro, geplant waren 11,043 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit bewegt sich trotz des höheren Umsatzes nur in der geplanten Größenordnung. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug minus 4,875 Millionen Euro, geplant waren minus 4,594 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. arvato BERTELSMANN, Gütersloh
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Die hohen Werbe- und Marketingaufwendungen zur Etablierung des Pixel Network sowie die Investitionen in die technische Ausstattung des Pixel Network waren die geplanten Belastungen des Ergebnisses. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITD) betrug in den ersten neun Monaten minus 8,033 Millionen Euro und beinhaltet die einmaligen Kosten für die Vorbereitung und Durchführung des Börsenganges in Höhe von 2,838 Millionen Euro.

Sowohl der Web-Shop als auch das margenstarke Bildergeschäft haben die jeweiligen Planumsätze deutlich übertroffen. Der Umsatz im Bildergeschäft hat in den ersten neun Monaten die Planzahlen um 19 Prozent übertroffen und belief sich auf 2,381 Millionen Euro, geplant waren rund 2,004 Millionen Euro.

Auf Grund der guten Akzeptanz ihrer Dienstleistungen sowie der nochmaligen Überbietung der Umsatzplanzahlen geht man bei PixelNet davon aus, dass man im Jahr 2000 einen Gesamtumsatz von mehr als 20 Millionen Euro erreichen wird, geplant waren 19,3 Millionen Euro. Vor dem Hintergrund der sehr positiven Entwicklung des margenstarken Bildergeschäfts geht die PixelNet AG zudem davon aus, bereits im kommenden Jahr, dem ersten vollen Geschäftsjahr, schwarze Zahlen schreiben zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /