• IT-Karriere:
  • Services:

Beeindruckend: Erster Final-Fantasy-Kino-Trailer erhältlich

Vorschau auf den im nächsten Jahr erscheinenden Computeranimations-Film

Fans der Final-Fantasy-Spieleserie können sich derzeit wahrlich nicht beklagen: Nicht nur, weil die englischsprachige PlayStation-Version von Square Soft's Final Fantasy 9 nun fertig gestellt wurde, sondern auch, weil endlich ein kompletter Trailer zum 2001 in die Kinos kommenden Final-Fantasy-Films zum Download bereitsteht.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur künstliche Schauspieler
Nur künstliche Schauspieler
Bisher bot man nur einige sehr kurze Schnipselchen des komplett im Computer erzeugten Films. Weckten diese schon ein großes Interesse, so wird der knapp 1 Minute und 39 Sekunden lange Trailer zu "Final Fantasy - The Spirits Within" vielen die Wartezeit bis zum Filmstart als kaum erträglich erscheinen lassen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Bereits mit den Zwischensequenzen der Final-Fantasy-Spieleserie konnte Square Beeindruckendes zeigen. Der bei Columbia TriStar bzw. Sony Pictures Entertainment untergekommene Film von Square Films scheint allerdings neue Maßstäbe bei der Schaffung digitaler Schauspieler zu setzen. Wenn dann der Plot des Films nun noch mit dem der Spiele mithalten kann, dürfte der Film ein Kassenschlager werden. In den USA wird "Final Fantasy - The Spirits Within" im Sommer 2001 in die Kinos kommen. Auch in Deutschland soll der Film im kommenden Sommer anlaufen, allerdings etwas später als in den USA.

Warten auf 2001
Warten auf 2001
Leider ist es im Moment schwer, an den in drei Qualitätsstufen erhältlichen englischsprachigen und nun in den US-Kinos gezeigten Trailer heranzukommen. Die offizielle Website FinalFantasy.com scheint auf Grund des großen Interesses total überlastet zu sein. Es empfielt sich also auf Apples Quicktime-Website zu gehen und sich den Trailer dort anzuschauen. Empfehlenswert sind übrigens nur der 19,4 MB schwere hochauflösende Trailer(480 x 260 Bildpunkte) und der normale Trailer (320 x 172), der mit 8.2 MB noch recht bandbreitenschonend ist. Der mit 3,7 MB kleinste Trailer ist dank seiner Auflösung von nur 240 x 128 Bildpunkten zu eingeschränkt und nicht zu empfehlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 49,99€ (Release 7. Mai)
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /