Abo
  • Services:

Datenbank LinkGuard will weltweit Links erfassen und prüfen

Über 40 Terabyte Speicher für die Datenbanken

Dell und die LinkGuard Ltd. in Maidenhead, Großbritannien, planen die gemeinsame Entwicklung einer 40 Terabyte großen Datenbank zur Erfassung und Dokumentation der bislang bestehenden Links im frei zugänglichen Web.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Basis von Dell-PowerEdge-Servern und Dell-PowerVault-Speichersubsystemen soll LinkMap von LinkGuard erstmals die Erkennung und "Korrektur" aller nicht mehr aktuellen Links ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

Weltweit befinden sich nach einer Studie des World Wide User Survey von 1998 auf 25 Prozent aller Webseiten falsche oder nicht mehr aktuelle Links. Diese werden von LinkMap aufgespürt und dokumentiert.

LinkGuard will eine Website aufbauen, die kaputte Links "reparieren" will, d.h. eine passende Alternative zum nicht aufgefundenen Dokument anbieten. Wie dies genau aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Vermutlich analysiert LinkGuard die vorhergehenden Seiten der Website, um "ähnliche" Websites in seiner Datenbank zu finden.

"Auf Basis unserer Server und Speichersubsysteme werden alle Nutzer von LinkMap profitieren", so kommentiert Paul Bell, Präsident von Dell Europe, Middle East und Africa und Co-General Manager der Dell Worldwide Home and Small Business Group die Partnerschaft.

LinkMap basiert auf einer der weltweit größten Datenbanken mit insgesamt 40 Terabyte ( das sind 40.000 Gigabyte) Speicherkapazität.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /