Abo
  • Services:
Anzeige

Software in Online-Auktionen oft illegal

BSA erstattet Anzeigen in den USA, England und Deutschland

In einer internationalen Aktion gegen illegale Software im Internet hat die Business Software Alliance (BSA) diese Woche gegen 28 Personen in den USA, England und Deutschland rechtliche Schritte eingeleitet. Alle haben illegale oder gefälschte Software auf populären Online-Auktionen verkauft. Der Aktion vorausgegangen waren intensive Recherchen auf den Auktionssites von Yahoo, Ebay, QXL und Ricardo.de sowie Testkäufe, bei denen die verdeckten Internet-Ermittler der BSA gemeinsam mit Privatdetektiven entsprechendes Beweismaterial gesichert haben.

Anzeige

Laut jüngsten Studien der BSA und ihrer Mitgliedsfirmen sind rund 90 Prozent der Softwareangebote auf Online-Auktionen illegal. In diesem Zusammenhang warnt die BSA Internet-Anwender vor dem Kauf von Software auf Online-Auktionen.

In Deutschland wurden gegen zwölf Personen im gesamten Bundesgebiet rechtliche Schritte eingeleitet, in England gegen drei. In den USA ergingen 13 Strafanzeigen. Die Testkäufe der BSA förderten sowohl gute Fälschungen als auch billigst produzierte Raubkopien zu Tage. Dabei lag der Kaufpreis in den meisten Fällen bei rund 25 Prozent des tatsächlichen Marktpreises.

"Illegale Software wurde früher oft auf Flohmärkten verkauft", erklärt Georg Herrnleben, Regional Manager der BSA für Zentraleuropa. "Jetzt ist das Internet der digitale Flohmarkt, auf dem Verbraucher einen Betrug natürlich noch viel schwerer erkennen können."

Nicht zuletzt mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft warnt die BSA vor der Software-Schnäppchenjagd auf Online-Auktionen. Wer nicht auf den Spaßfaktor bei Online-Auktionen verzichten möchte, sollte Folgendes beachten:

  • Ist der Softwarepreis zu schön, um wahr zu sein, ist dies meistens tatsächlich der Fall.
  • Sammel-CDs - so genannte Compilation-CDs - mit Software verschiedener Hersteller sind in der Regel illegal. Angebote mit dem Label Schulversion oder Academic Edition sowie NFR (not for resale) dürfen nur an bestimmte Anwender respektive gar nicht verkauft werden.
  • Vorsicht ist außerdem geboten bei Angeboten ohne Dokumentation, Handbuch oder ordnungsgemäße Verpackung sowie bei unbeschrifteten bzw. unprofessionell beschrifteten Datenträgern, z. B. CD-Rs.
Kunden, die bereits einem Betrüger aufgesessen sind, können sich an den Softwarehersteller oder die BSA wenden. Für Fragen oder Hinweise auf illegale Software unterhält die BSA in Deutschland eine gebührenfreie Hotline unter 0800-1718010.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  3. Medienwerft GmbH, Hamburg
  4. über Hays AG, Stuttgart, München, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,99€ statt 99,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 66,02€
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:35

  2. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Sharra | 03:19

  3. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  4. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56

  5. Also mich persönlich hat es sofort abgeschreckt...

    FrancescoLoGiudice | 02:53


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel