Abo
  • Services:
Anzeige

Software in Online-Auktionen oft illegal

BSA erstattet Anzeigen in den USA, England und Deutschland

In einer internationalen Aktion gegen illegale Software im Internet hat die Business Software Alliance (BSA) diese Woche gegen 28 Personen in den USA, England und Deutschland rechtliche Schritte eingeleitet. Alle haben illegale oder gefälschte Software auf populären Online-Auktionen verkauft. Der Aktion vorausgegangen waren intensive Recherchen auf den Auktionssites von Yahoo, Ebay, QXL und Ricardo.de sowie Testkäufe, bei denen die verdeckten Internet-Ermittler der BSA gemeinsam mit Privatdetektiven entsprechendes Beweismaterial gesichert haben.

Anzeige

Laut jüngsten Studien der BSA und ihrer Mitgliedsfirmen sind rund 90 Prozent der Softwareangebote auf Online-Auktionen illegal. In diesem Zusammenhang warnt die BSA Internet-Anwender vor dem Kauf von Software auf Online-Auktionen.

In Deutschland wurden gegen zwölf Personen im gesamten Bundesgebiet rechtliche Schritte eingeleitet, in England gegen drei. In den USA ergingen 13 Strafanzeigen. Die Testkäufe der BSA förderten sowohl gute Fälschungen als auch billigst produzierte Raubkopien zu Tage. Dabei lag der Kaufpreis in den meisten Fällen bei rund 25 Prozent des tatsächlichen Marktpreises.

"Illegale Software wurde früher oft auf Flohmärkten verkauft", erklärt Georg Herrnleben, Regional Manager der BSA für Zentraleuropa. "Jetzt ist das Internet der digitale Flohmarkt, auf dem Verbraucher einen Betrug natürlich noch viel schwerer erkennen können."

Nicht zuletzt mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft warnt die BSA vor der Software-Schnäppchenjagd auf Online-Auktionen. Wer nicht auf den Spaßfaktor bei Online-Auktionen verzichten möchte, sollte Folgendes beachten:

  • Ist der Softwarepreis zu schön, um wahr zu sein, ist dies meistens tatsächlich der Fall.
  • Sammel-CDs - so genannte Compilation-CDs - mit Software verschiedener Hersteller sind in der Regel illegal. Angebote mit dem Label Schulversion oder Academic Edition sowie NFR (not for resale) dürfen nur an bestimmte Anwender respektive gar nicht verkauft werden.
  • Vorsicht ist außerdem geboten bei Angeboten ohne Dokumentation, Handbuch oder ordnungsgemäße Verpackung sowie bei unbeschrifteten bzw. unprofessionell beschrifteten Datenträgern, z. B. CD-Rs.
Kunden, die bereits einem Betrüger aufgesessen sind, können sich an den Softwarehersteller oder die BSA wenden. Für Fragen oder Hinweise auf illegale Software unterhält die BSA in Deutschland eine gebührenfreie Hotline unter 0800-1718010.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  2. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  3. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  4. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19

  5. Re: "trojan inside" wird viel besser passen

    divStar | 00:06


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel