Dubai Internet City: Erste E-Business-Freihandelszone

High-Tech-Scheich Mohammed
High-Tech-Scheich Mohammed
Dass die Vision Scheich Mohammeds zumindest in technischer Hinsicht verwirklicht werden konnte, ist auch Siemens zu verdanken: Die Übertragungstechnik, Netzwerke für Daten und Sprache, System-Architekturen und das Rechenzentrum wurden von dem deutschen Unternehmen unter Beteiligung von Cisco, Sun und Lucent aufgebaut. Auf der Baustelle in der arabischen Wüste wurde in den vergangenen Monaten rund um die Uhr gearbeitet - tagsüber unter Sauna-ähnlichen Bedingungen mit Temperaturen von bis zu 50 Grad im Schatten. Kam ein Sandsturm auf, mussten die Außenarbeiten unterbrochen werden, meist für einige Stunden, manchmal für Tage. Auch sonst sei öfter Pioniergeist vonnöten gewesen, berichtet Joachim Kundt, da die Bauarbeiten in den Gebäuden zeitgleich mit dem Aufbau der hochsensiblen Informations- und Kommunikations-Infrastruktur erfolgte.

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Master Data Management Specialist (m/w/d)
    Knauf Information Services GmbH, Kitzingen bei Würzburg
Detailsuche

Das in der Internet City errichtete zentrale Netzwerkkontrollzentrum sorgt für einen reibungslosen Ablauf, übernimmt Hosting-Dienste und das Billing für übersiedelnde E-Commerce-, Internet- und Medien-Unternehmen. Als Internet Service Provider (ISP) bietet Dubai Internet City breitbandingen Zugang zum globalen Netz der Datenautobahnen. Das gilt auch für private Nutzer: Jeder Einwohner soll einen DSL-Zugang erhalten. Das ist auch notwendig, denn die gesamte Verwaltung soll in Richtung E-Government umgestellt werden und virtuelle Behördengänge online abgewickelt werden können. Überdies ist eine Internet-Universität geplant.

In den nächsten Jahren sollen zudem weitere Gebäude gebaut werden und sich noch mehr Internet-Unternehmen ansiedeln - der laut seiner gelungenen Homepage sehr poetische Scheich hofft dabei sowohl auf Unternehmen aus den USA als auch Europa . Dabei dürfte nicht nur die technische Ausstattung sondern vor allem das Fehlen von Steuern locken. Dass die Arabischen Emirate politisch nicht die stabilsten Gebiete der Welt sind, dürfte allerdings einige abschrecken. Nicht umsonst fordert deshalb Mohammed bin Rashid Al Maktoum ein Beilegen der Konflikte und ein wirtschaftliches Zusammenarbeiten der Staaten in der Region...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dubai Internet City: Erste E-Business-Freihandelszone
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /