Abo
  • Services:

Intel mit neuem Compiler für Pentium 4 und Itanium

Mehr Performance durch neue Technologien

Intel bietet mit der Version 5.0 der Intel C++ Compiler für Windows und Intel Fortran Compiler für Windows nun zwei neue Compiler, die von den neuen Features des kommenden 32-Bit-Prozessors Pentium 4 Gebrauch machen. Zudem lässt sich mit ihnen auf 32-Bit-Pentiums auch Code für Intels 64-Bit-Chip Itanium erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Compiler sollen vor allem neue, Performance-orientierte Features wie Autovektorisierung und OpenMP unterstützen. Ein großer Teil der OpenMP-Technologie stammt dabei von Kuck and Associates (KAI), die Intel im April übernommen hat.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

OpenMP soll die Entwicklung von Applikationen für Multiprozessor-Systeme vereinfachen. Auch in den Bereichen "Interprocedural Optimization", "Vectorization" und "Profile-Guided Optimization" sollen die neuen Compiler verbessert worden sein.

Die Intel C++ und Fortran Compiler passen sich in Microsoft Visual Studio ein und bleiben dabei Source- und Object-Code-kompatibel. Der Fortran Compiler 5.0 soll auch zum Compaq Visual Fortran kompatibel sein.

Der Intel C/C++ Compiler 5.0 für Windows ist für 399,- US-Dollar per Netz oder für 499,- US-Dollar auf CD-ROM zu beziehen. Der Fortran Compiler 5.0 kostet 449,- bzw. 599,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /