Abo
  • Services:

Dreamweaver-4-Produktreihe vorgestellt

Auch das Grafik-Tool Fireworks trägt die Versionsnummer 4

Gestern Abend kündigte Macromedia die Version 4 des HTML-Editors Dreamweaver an, einschließlich der Profi-Versionen UltraDev für die Generierung dynamischer Webseiten. Parallel dazu stellte Macromedia Fireworks 4 vor, ein Grafik-Tool zur Bearbeitung von Web-Grafiken.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine geteilte Ansicht ermöglicht es in Dreamweaver 4, HTML-Code im integrierten Texteditor zu bearbeiten und die fertige Webseite in einem anderen Fenster zu betrachten. Der Texteditor erleichtert die Eingabe durch Syntax-Hervorhebung und automatische Einrückung.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

In der Layout-Ansicht erstellt man komplexe Webseiten, indem man Objekte wie in einem Grafik- oder DTP-Programm an die gewünschte Stelle schiebt. Dieser Modus unterstützt auch das Anlegen von Tabellen. Ein so genanntes Site Reporting spürt Code-Fehler in einer Seite auf.

Ein neuer JavaScript-Debugger hilft dabei, die Unterschiede bei der Implementierung vom Internet Explorer und Communicator anzuzeigen. Der Debugger arbeitet dazu direkt in den beiden Browsern und erleichtert so die Erzeugung von JavaScript-Code, der auf beiden Browsern ordentlich arbeitet.

Dreamweaver 4 erstellt Vektor-Grafiken nun direkt im Programm, um etwa Flash-Knöpfe zu erzeugen. Für die Erzeugung dynamischer Webseiten eignet sich die UltraDev-Variante von Dreamweaver 4. Außerdem bekommt man Dreamweaver auch zusammen im Paket mit Fireworks, einem Grafikwerkzeug für Web-Grafiken.

Auch bei Fireworks 4 tat sich einiges, so unterstützt es nun auch Pop-Up-Menüs mit beliebigen Menüpunkten. Außerdem erstellt man im Programm auch aufwendige Roll-Over-Effekte einfach per Drag & Drop. Häufig wiederkehrende Arbeitsschritte übernimmt ein integrierter Batch-Modus.

In den USA soll Dreamweaver 4 für Windows und Mac OS im Dezember in die Läden kommen. Eine deutschsprachige Version soll Mitte Januar erhältlich sein; die deutschen Preise stehen noch nicht fest.

Lediglich die US-Preise sind bekannt: Dreamweaver 4 und Fireworks 4 werden demnach jeweils 299,- Dollar kosten. Der Preis für Dreamweaver 4 Fireworks 4 Studio liegt bei 449,- Dollar. Sowohl von Fireworks als auch von Dreamweaver ist es möglich, für 199,- Dollar auf das Bundle aufzusteigen. Dreamweaver 4 UltraDev kostet 599,- Dollar, der Preis für das entsprechende Fireworks-Pendant liegt bei 699,- Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-15%) 23,79€
  4. (-78%) 1,11€

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /