Abo
  • Services:
Anzeige

3dfx wird keine Voodoo5-6000-Grafikkarten herstellen

3dfx lizenziert 4fach-SLI-Technologie an Partner Quantum3D

In einer Pressemitteilung anlässlich der Comdex 2000 in Las Vegas hat der Grafikkartenhersteller 3dfx bekannt gegeben, dass Quantum die für die Voodoo5-6000-High-End-AGP-Grafikkarte entwickelte Vierfach-SLI-Technologie exklusiv lizenziert hat. Zudem werde die SLI-Technologie, die vier VSA-100-Grafikchips zur schnellen Darstellung von Bildschirminhalten nutzt, nicht in Form von Retail-Produkten auf den Markt kommen - eine Voodoo5 6000 wird es also von 3dfx definitiv nicht geben.

Anzeige

Lizenziert V5-6000-Technologie
Lizenziert V5-6000-Technologie
Das 3dfx-Partnerunternehmen Quantum3D ist im PC-Grafikworkstationmarkt tätig, fertigt zudem Spielhallengeräte und hat bereits früher spezielle PCI-Erweiterungskarten mit mehreren Voodoo2-Chips angeboten, die leistungsfähiger waren als die an Consumer gerichteten Voodoo2-Karten anderer Hersteller. Dass 3dfx selber keine 3dfx Voodoo5 6000 mehr anbieten will, verdeutlicht sich schon alleine durch eine Formulierung in der Pressemitteilung: "4-way Scanline Interleave (SLI) technology, based on the Voodoo5(TM) 6000 AGP project". Die für Ende des Jahres erwartete Grafikkarte, die laut 3dfx durch hohe Füllraten und Kantenglättung selbst in Auflösungen von 1600 x 1200 Bildpunkten glänzen soll, ist also nur noch ein Projekt und kein Produkt mehr.

Dafür erscheint dann aber irgendwann ein vermutlich sehr ähnliches Produkt exklusiv bei Quantum3D, das sich insbesondere für visuelle Simulation, beispielsweise in preiswerteren Flugsimulatoren oder anderen Trainingsbereichen eignen soll. Allerdings sieht es derzeit so aus, als würde man den Voodoo5-6000-Ableger nur in Verbindung mit einer Workstation von Quantum3D erwerben können.

3dfx kann sich dank des Deals nun um die Weiterentwicklung kommender Grafikkartentechnologien kümmern und versucht enttäuschte Power-Gamer zu trösten, die somit umsonst auf eine der teuren Voodoo5 6000 gespart haben: "Obwohl wir die dadurch bei einer kleinen Gruppe loyaler, spielender Kunden wahrscheinlich entstandene Enttäuschung verstehen, freuen wir uns darauf, dass diese unglaubliche Technologie an die auf visuelle Simulation ausgerichtete Industrie vermarktet zu sehen, in der Darstellungsqualität der wichtigste Faktor ist", betont Byran Longmire, der Vice President der Graphics Business Unit von 3dfx.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Hamburg
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. VSA GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: "Schließlich könnten solche Waffen auch...

    Cl4wn | 23:50

  2. Re: Sie laufen mit "Solarenergie"????

    m9898 | 23:45

  3. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    leMatin | 23:43

  4. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  5. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel