Abo
  • IT-Karriere:

Farblaserdrucker HP Color LaserJet 4550 vorgestellt

Vereinfachte Druckfunktionen und Web-Anbindung

Hewlett-Packard hat den neuen Color LaserJet 4550 vorgestellt, der durch Internet-Technologien auch Fernverwaltungsfunktionen bietet. Der neue 2400-dpi A4-FarbLaser löst seinen Vorgänger ab, den HP Color LaserJet 4500.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Color LaserJet 4550
HP Color LaserJet 4550
Um die Bedienung und die Verwaltung über ein Netzwerk zu erleichtern, bietet der HP Color LaserJet 4550 Kommunikationsfunktionen über das Internet. Man greift mit einem Standard-Web-Browser dabei auf verschiedene Wartungs- und Verwaltungsfunktionen aus der Ferne zu. Netzwerk-Administratoren können damit den Drucker mit maßgeschneiderten Alarm- und Statistikfunktionen konfigurieren, um so den Zustand von Verbrauchsmaterialien zu prüfen und zu verwalten.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. OSRAM GmbH, München

Zudem besitzt das Gerät eine Infrarot-Schnittstele, mit der beispielsweise Notebooks, PDAs oder Digitalkameras kommunizieren können. Zusätzliche Funktionen wie Private Printing, Quick Copy, Proof and Hold sowie das Speichern von Druckaufträgen sollen den Druck-Alltag in mittleren bis großen Büros erleichtern.

Gegenüber dem Vorgänger wurde zudem die Leistung deutlich erhöht: Der interne Prozessor läuft mit 233 MHz, der Arbeitsspeicher ist jetzt auf 192 MB aufrüstbar, die Festplattenkapazität liegt bei maximal fünf Gigabyte.

Die Druckgeschwindigkeit beträgt im Farbmodus bis zu vier Seiten pro Minute sowie bis zu 16 Seiten bei Schwarzweiß.

Der HP Color LaserJet 4550 ist in vier Versionen ab sofort erhältlich. Die Grundversion kostet 5.090,- DM. Zur Geräuschentwicklung machte HP leider keine Angaben, dies war ein Haupt-Kritikpunkt beim Vorgänger.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...

Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    •  /