Netscape 6 ist fertig, oder auch nicht

Kommt Netscapes neuer Browser heute Abend?

Bereits am Freitag meldeten manche Medien, Netscape 6 sei fertig und stehe zum Download bereit, doch auf den Webseiten von Netscape sowie dem FTP-Server herrschte nur gähnende Leere. Auf einigen Mirrors hingegen ist der neue Browser aber schon zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Man darf also vermuten, dass Netscape seinen neuen Browser heute Abend auf der Comdex Fall in Las Vegas offiziell vorstellen wird. Netscape 6 soll im Gegensatz zum Microsoft-Pendant sowohl plattform- als auch geräteunabhängig, normenkonform und quellenoffen sein und steht dazu mittlerweile unter der GPL. So kann der Netscape-6-Browser außerdem von jedem Unternehmen kostenlos eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Netscape 6 basiert dabei auf dem Open-Source-Projekt Mozilla, unterscheidet sich aber doch von den aktuellen Mozilla-Daily-Builds. Der Browser unterstützt Skins, so dass er sich äußerlich weitestgegend anpassen lässt, und XML, CSS Level 1 und DOM. Zudem bringt Netscape 6 einen Mail- und News-Client mit, der POP3 IMAP, SMTP und NNTP beherrscht.

Allerdings ist der Browser bereits vor Erscheinen in die Kritik geraten, da einige Standards nicht vollständig implementiert seien, obwohl das Mozilla-Projekt hier bereits weiter ist. Die Entwicklung von Netscape 6 und dem übrigen Mozilla-Projekt wurde mit der Preview 3 mit dem Ziel gespalten, möglichts schnell eine Netscape 6 Final zu erhalten. So könnte eine aktuelle Mozilla-Version dann doch der bessere Browser sein, wobei man allerdings das eine oder andere Plug-In nachinstallieren muss.

Derzeit steht eine Version von Netscape 6, die bisher jedoch nicht offiziell als Final deklariert wurde, auf dem Mirror von surfnet.nl zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /