Abo
  • Services:
Anzeige

Veranstalter ziehen positive Bilanz für die Systems 2000

Neue Besucher- und Aussteller-Rekordzahlen

Die Systems 2000 hat nach Angaben der Veranstalter ihre Position als B2B-Fachmesse für die IuK-Wirtschaft deutlich ausgebaut. Die Anzahl der Aussteller und zusätzlich vertretenen Unternehmen stieg innerhalb von drei Jahren um über 80 Prozent (1997: 1.775, 1998: 2.371, 1999: 2.707, 2000: 3.251). Im Vergleich zum Vorjahr konnten über 500 Unternehmen neu hinzugewonnen werden. Die Aussteller kamen aus 34 Ländern.

Anzeige

Auch bei den Besucherzahlen ist Positives zu vermerken gewesen: Registrierte die Systems 97 auf dem alten Messegelände noch 108.000 Besucher, kamen zur Millenniums-Messe 147.000 Besucher nach München. Das entspricht einem Wachstum von 36 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr (1999: 133.000) besuchten 14.000 Besucher mehr die Internationale Fachmesse für Informationstechnologie, Telekommunikation und Neue Medien.

Die Fachmesse konnte dabei ihren Einzugsbereich deutlich erweitern. Die Zahl der Besucher aus West-, Nord- und Ostdeutschland stieg um fast 50 Prozent auf über 20.000. Allerdings darf man die Systems damit noch immer als eher regionalen Event bezeichnen.

An den fünf Messetagen wurden Besucher aus 68 Ländern registriert, wobei der Anteil außereuropäischer Staaten um 4 Punkte auf 14 Prozent gestiegen ist. Die größten Besucherkontingente aus dem Ausland stellten Österreich (56 Prozent Anteil), die Schweiz (34 Prozent), Großbritannien (27 Prozent), die Niederlande (11 Prozent), Italien (10 Prozent), Slowenien (10 Prozent), Frankreich (9 Prozent), Kroatien, Slowenien und Ungarn (jeweils 6 Prozent).

Die Besucher bewerteten die gesamte Systems 2000 wie im Vorjahr mit 98 Prozent positiv, der Anteil "ausgezeichnet bis gut" stieg um einen Prozentpunkt auf 88 Prozent. Die positive Gesamtbewertung seitens der Besucher stützt sich auf die Vollständigkeit und Breite des Angebotes (84 Prozent), die Qualität der Besucherinformation (76 Prozent), die Präsenz der Marktführer (74 Prozent) und die Internationalität der Aussteller (70 Prozent). Gute Noten (77 Prozent ausgezeichnet bis gut) erhielten auch die Sonderschauen und 67 Prozent der Besucher erteilten der Systems 2000 die Bestnoten als Leitmesse der Branche.

Das Interesse der Besucher war auf alle Angebotsbereiche verteilt, wobei die häufigsten Nennungen Systems Computers (39 Prozent), Systems Applications (38 Prozent), Systems Telecommunications, Networking & Convergence (37 Prozent), Systems Basics (34 Prozent) sowie Systems Digital Commerce (27 Prozent) erhielten.

Die nächste Messe, die Systems 2001, findet vom 15. bis 19. Oktober 2001 auf dem neuen Messegelände statt. Die Internationale Fachmesse für Informationstechnik, Telekommunikation und neue Medien feiert dann ihr 20-jähriges Jubiläum.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 199€
  3. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Was wohl Printwerbung kostet

    berritorre | 01:55

  2. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  3. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  4. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22

  5. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    plutoniumsulfat | 01:19


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel