Abo
  • Services:

T-Online weiter in Personalnöten: Weiterer Vorstand geht

Erweiterung des T-Online-Vorstands beschlossen

Der Onlinedienst T-Online hat weiterhin mit der Abwanderung seines Spitzenpersonals zu kämpfen. Mit Bernd Reichert-Berg (48) verlässt das Unternehmen ein weiterer Vorstand. Er war für Vertrieb und Service zuständig.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Aufsichtsrat der T-Online AG hat als neues Mitglied Veronika Altmeyer (48) in den Vorstand des Unternehmens berufen. Veronika Altmeyer soll den neu geschaffenen Vorstandsbereich Personal und Recht leiten. Mit dem neuen Vorstandsbereich soll zudem dem wachsenden Beitrag dieses Aufgabenkreises Rechnung getragen werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum

Veronika Altmeyer ist zurzeit Arbeitsdirektorin der T-Nova, einer 100-prozentigen Tochter der Deutschen Telekom. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für die Fachbereiche Personal, Recht und Organisation. Altmeyer gehörte dem Aufsichtsrat der Deutschen Telekom von Januar 1995 bis März 1999 an, zuletzt als stellvertretende Vorsitzende des Gremiums. Von 1993 bis 1999 war sie Mitglied des Geschäftsführenden Hauptvorstandes der Deutschen Postgewerkschaft.

Die Aufgaben von Bernd Reichert-Berg werden kommissarisch vom Gesamtvorstand übernommen. T-Online nannte keine Gründe für den Weggang des Vorstandsmitgliedes. Im August 2000 verließ Vorstandsvorsitzender Wolfgang Keuntje das Unternehmen. Diesem Schritt folgten kurz darauf zwei weitere Vorstände.

Nach Bekanntgabe dieser Personalumstrukturierungen sackte der T-Onlinekurs am Freitag auf ein neues Rekordtief (19,50 Euro) ab und erholte sich danach nur geringfügig.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-80%) 11,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /