ZDF startet Web-Soap "etage zwo"

Parallele Übertragung in Internet und TV ab 13. November

Am Montag, den 13. November 2000 startet das ZDF sein Konvergenz-Format "etage zwo", das internetspezifische Erzählweisen mit denen des Fernsehens verbinden soll. Unter www.etagezwo.de können Internet-Nutzer sich in die Welt einer "Start-up-Agentur" einklicken, in der zwei Frauen und drei Männer im Alter von 19 bis 34 Jahren agieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Etage Zwo
Etage Zwo
Auf der "etage zwo", einem fiktiven Arbeits- und Lebensraum, kann man bespielsweise auf Anna (Carolin Gralla) treffen, die in ihrer Seitensprung-Agentur das Alibi gleich mitliefert, oder Josh (Jhonny Challah), der Web-Designer ist. Ebenfalls Karriere machen wollen Headhunterin Kristyn (Petra Gumpold) und "Ideenverkäufer" Holger (Rhon Diels). Enno (Frank Jacobsen), der Geschäftsmann und Vermieter, versucht mit Hilfe der vier jungen Leute seine Schulden zu tilgen.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
Detailsuche

Insgesamt elf miteinander korrespondierende Sites verbergen sich hinter der Homepage. Über E-Mails, Telefonanrufe, Notizen und Blicke in fiktive Tagebucheinträge der Protagonisten können User 20 Wochen lang die Höhen und Tiefen in Beruf und Privatleben der Hauptfiguren miterleben.

Fernsehzuschauer haben immer montags Gelegenheit, das Leben der jungen Leute zu verfolgen. In den Sendungen "ZDF-Morgenmagazin", "Volle Kanne, Susanne", "Mittagsmagazin" und "hallo Deutschland" wird die "etage zwo" präsent sein. Einen eigenen festen Sendeplatz hat die Soap unter dem Titel "etage zwo - vernetzte welt" dann im Spätabendprogramm nach dem Montagskino gegen 23.45 Uhr.

Das ZDF, das die Websoap zusammen mit seiner Film- und Fernsehproduktionstochter Network Movie und der Kabel New Media Gruppe entwickelte, bringt mit diesem Angebot nach eigenen Angaben erstmals Erzählformate des Fernsehens mit eigenständigen neuen Erzählformen des Internets zusammen und will damit echte Medienkonvergenz schaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /