"Myster-E?": Detektiv-Spielen per E-Mail

Originelle Spielidee von Ubi Soft

Mit "Myster-E?" präsentiert Ubi Soft einen interaktiven Fortsetzungsroman, in dem der Spieler eine aktive Rolle bei der Aufklärung eines Kriminalfalles übernimmt. Per E-Mail hat man die Möglichkeit, dem Detektiv Eddie bei seinen Aufgaben behilflich zu sein und Tipps zu geben, die dann eventuell zur Lösung des Falles beitragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Teilnahme an der Gangster-Hatz wird nur ein PC mit Internetzugang benötigt. Nach Eingabe eines Pseudonyms und einer E-Mail-Adresse auf der Registrierungsseite des Spiels erhält der Spieler die erste E-Mail, welche die Rahmenhandlung des Krimis beschreibt.

Stellenmarkt
  1. Expert (m/w/d) IT Services, Anwendungs- und Umgebungsmanagement
    KfW Bankengruppe Berlin, Berlin
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
Detailsuche

In der nun veröffentlichten ersten Episode, die in Zusammenarbeit mit dem französischen Verlag Le Routard produziert wurde, erhält man eine E-Mail von Eddie, einem befreundeten Reporter einer Reiseführer-Reihe. In Indien, wo Eddie gerade für eine Aktualisierung der Informationen über Rajasthan Recherchen durchführt, ereignen sich mysteriöse Dinge: Kinder verschwinden, große Geldsummen versickern in dunklen Kanälen und vieles Weitere mehr. Hier greift nun der Spieler ein.

Das Spiel besteht aus dem täglichen Austausch von E-Mails. Der Spieler wird über die Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten und gibt dem Detektiv in zahlreichen schwierigen Situationen Ratschläge. Zudem müssen Informationen aus dem Internet gesammelt werden, die für die Nachforschungen unerlässlich sind. Anders als bei den meisten traditionellen Spielen übernimmt der Spieler nicht die Rolle eines imaginären Helden, sondern bleibt ganz er selbst, im Hier und Jetzt und in laut Ubi Soft absolut realistischen Situationen.

"Kidnapping in Gujarat", die erste Episode des Spiels Myster-E?, wird auf der Webseite www.ubisoft.fr in Französisch angeboten. Eine englische Demo von Myster-E findet sich unter locust.ubisoft.fr/routard/logon.xml.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /