Abo
  • Services:
Anzeige

ATI Radeon VE - Preiswerte Multi-Monitor-Grafikkarte

Konkurrenz für Matrox G400 und G450?

Mit der Radeon VE kündigte ATI eine Grafikkarte an, die sich vorrangig an preisbewusste Kunden wendet, die ordentliche Grafikleistung wünschen, aber möglichst wenig dafür ausgeben wollen. Auf ihr verrichtet ein deutlich abgespeckter Radeon-Grafikprozessor sein Werk, der Radeon VE.

Anzeige

Im Gegensatz zur leistungsfähigeren ATI Radeon DDR, die sich an spendable Spielefans richtet, und der All-in-Wonder Radeon, die für Multimedia-Begeisterte gedacht ist, soll die Radeon VE sich vorrangig zur Heim- und Büronutzung eignen.

Während die DVD- und 2D-Leistung der genannten Karten trotz der niedrigeren Taktrate recht ähnlich und mehr als ausreichend sein sollte, darf man sich von der 3D-Leistung der Radeon VE nicht zu viel erwarten, denn die den Radeon-Grafikprozessor so interessant machende Transform & Lighting (T&L) Engine fehlt hier völlig. Zudem hat sie nur eine anstelle von zwei Render-Pipelines.

Dafür kann sich die Radeon VE mit einem Feature abheben, das in ähnlicher Form bei Matrox- und vereinzelt auch NVidia-GeForce2MX-Grafikkarten zu finden ist: Sie kann drei Displays gleichzeitig, wenn auch nur zwei davon getrennt voneinander, ansprechen - ideal beispielsweise zum Betrachten eines DVD-Spielfilms, während gleichzeitig E-Mails geschrieben oder Börsenkurse abgerufen werden. Unterstützt werden DVI-Flachbildschime, Monitore und Fernseher, je nach Konfiguration der Karte. Die Retail-Version der Radeon VE enthält für den Multi-Monitor-Support eine spezielle Desktop-Management-Software von Appian Graphics.

Die Radeon VE soll mit je einem Anschluss für Monitore, Flachbildschirme und Fernseher sowie 32 MB DDR-SDRAM für 129,- US-Dollar ab Februar 2001 in den USA erhältlich sein. Andere Konfigurationen sind laut ATI Deutschland möglich, stehen aber noch nicht fest - sicher ist, dass es AGP- und PCI-Versionen geben wird, die durch Kombination eine gleichzeitige Unterstützung von bis zu neun Displays erlauben.

In Deutschland sollen erste Radeon-VE-Grafikkarten ab Februar/März auf den Markt kommen. Preise stehen noch nicht fest.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Daimler AG, Affalterbach
  4. BLOKS. GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel