DirectX 8 Final ist jetzt da (Update)

Deutsche Version bereits verfügbar

Mit einiger Verspätung stellt Microsoft die Version 8 der Multimedia- und Spieleschnittstelle DirectX bereit; eigentlich sollte die Version schon im Sommer fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

DirectX 8.0 soll fotorealistische 3D-Grafiken noch besser darstellen und Musik ebenfalls realistischer ausgeben, so dass die Resultate der Spieleentwickler noch wirklichkeitsnaher werden können. Dabei soll eine gemeinsame, überarbeitete Oberfläche für DirectDraw und Direct3D helfen. Ebenso erhielten die beiden Komponenten DirectSound und DirectMusic einheitliche Bedienkonzepte, um auch hier die Entwicklungsarbeit zu vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (F&E) für Digitalisierung in der Pflege (m/w/d)
    Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w/d) Software-Entwicklung im Bereich Verstellsysteme
    Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
Detailsuche

Die Netzwerk-Komponente von DirectPlay wurde so erweitert, dass diese bei umfangreichen Multiplayer-Spielen für mehr Spielspaß sorgt. Der DirectMusic Synthesizer unterstützt jetzt DownLoadable Sounds Level 2 (DLS2), womit "Soundfonts" mit anderen Audioclips in Echtzeit kombiniert werden können. Die Spieler können sich nun über DirectPlay IP Voice unterhalten. Ferner bindet DirectShow Windows-Media-Dateien in Ton und Bild nun ins Spielgeschehen ein.

DirectX 8 ist ab sofort auch in deutschen Versionen verfügbar. Microsoft bietet unterschiedliche Fassungen für Windows 98 und Millennium sowie für Windows 2000 zum Download. In Kürze soll auch das Software Development Kit zum Herunterladen im Web stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /