Abo
  • Services:
Anzeige

Systems: Stowaway-Tastatur für PDAs lieferbar

Zusammenklappbare deutsche Tastatur für das mobile Tippen auf Handhelds

Die zusammenklappbare Stowaway-Tastatur von Think Outside ist nun auch in deutschen Ausführungen für etliche Stift-PDAs erhältlich. Für die PalmPilots übernimmt Palm selbst den Vertrieb in Deutschland, während Targus, ein Anbieter von Notebook-Zubehör, Ausführungen für weitere Handheld-Typen anbietet.

Anzeige

Derzeit kann Palm die Tastatur nur für den Palm der Serie V liefern. Erst in etwa drei Wochen folgen dann auch Versionen für den Palm m100 und die Geräte der IIIer-Serie.

Für die Palm-kompatiblen Visors von Handspring bietet Targus ab sofort passende Klapp-Tastaturen für alle Modelle. Targus hat auch eine Tastatur für den HP Jornada der Serie 54x im Angebot und unterstützt damit das erste Windows-CE-Gerät. Im nächsten Jahr soll eine Anpassung für Compaqs iPaq folgen, der ebenfalls Windows CE verwendet. Das Stowaway Portable Keyboard von Think Outside kostet für die verschiedenen PDAs sowohl bei Palm als auch bei Targus 249,- DM.

Zusammengeklappt entspricht die Größe der Tastatur der des entsprechenden Handheld-Organizers. So findet die Tastatur unterwegs bequem in der Jackentasche Platz und wiegt mit 225 Gramm auch nicht viel. Im ausgeklappten Zustand entpuppt sich das Produkt als vollwertige Tastatur mit deutschen Umlauten und speziellen Kurzbefehls-Tasten für den angedockten PDA. Den Handheld selbst schließt man über einen speziellen Anschluss am Kopf der Tastatur an, so dass das PDA-Display gut einsehbar ist.

Kommentar:
Auf der Systems konnten wir uns einen ersten Eindruck von der Stowaway-Tastatur verschaffen: Das Schreibgefühl auf der Tastatur ist dank des gut fühlbaren Druckpunkts sehr angenehm. Auch wer mit Zehn-Finger-System schreibt, kommt schnell mit der Tastatur zurecht. Nur wenige Tasten liegen an einer anderen Stelle, ähnlich wie man es von Notebook-Tastaturen kennt. Bei der Benutzung der Tastatur sollte man auf eine ebene, stabile Unterlage achten, weil das Gerät auf Grund des Klappmechanismus weniger Eigen-Stabilität besitzt. Mit einer solchen Tastatur lassen sich auch mit einem PDA bequem Texte eingeben, so dass diese Kombination leicht zur Konkurrenz für ein Notebook werden kann.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. Medion AG, Essen
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       

  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Moment was macht Pietsmiet jetzt?

    Frankenwein | 15:08

  2. Re: 13 Monate zahlen, 12 nutzen und offline wenn...

    My1 | 15:08

  3. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:07

  4. Re: Haut ab mit euren beschissenen 20 Sekunden...

    david_rieger | 15:07

  5. Eher ein alter Hut

    wraith | 15:06


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel