Spieletest: Metal Gear Solid - PlayStation-Highlight am PC

Das Spielprinzip selber hat verständlicherweise wenig von seiner Faszination eingebüßt: Als Agent Solid Snake ist man per U-Boot nach Alaska geschickt worden, um gefährlichen Terroristen, die mit dem Abschuss einer Atombombe drohen, das Handwerk zu legen. Gesteuert wird der Superheld dabei wahlweise mit Tastaur und Maus oder per Pad, die Bedienung ist eingängig und unproblematisch.

Stellenmarkt
  1. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
  2. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Hierbei stehen einem eine Vielzahl von Waffen zur Verfügung, für eine erfolgreiche Mission empfiehlt sich allerdings subtiles Vorgehen im Stile des Looking-Glass-Klassikers Dark Project: Durch geschicktes Schleichen, Abwarten und Ausnutzen von Unachtsamkeiten lassen sich die in großer Zahl vorhandenen Feinde weitaus einfacher besiegen als bei planloser und gewalttätiger Vorgehensweise.

Fazit:
Zwei Jahre bedeuten im Videospielesektor eine Menge Zeit - Zeit, die leider nicht genutzt wurde, um Metal Gear Solid am PC eine zeitgemäße Präsentation zu verpassen. Nichtsdestotrotz verspricht der Titel immer noch eine Menge spannungsgeladene Unterhaltung an den bevorstehenden langen Winterabenden. Kein Highlight also, aber solide Action-Kost mit Anspruch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Metal Gear Solid - PlayStation-Highlight am PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  3. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /