Abo
  • Services:

United Internet wächst um 82,5 Prozent

Verlust bei 8,8 Millionen Euro

Die ersten neun Monate sind bei der United Internet AG erfolgreich verlaufen. Der Umsatz der Beteiligungsgesellschaften, die zum United-Internet-Netzwerk gehören, stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82,5 Prozent auf 170,8 Millionen Euro. Der konsolidierungsfähige Umsatz der Mehrheitsbeteiligungen wuchs um 63 Prozent auf 138,6 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bereinigt um die nach US-GAAP zu erfassenden nicht cash-wirksamen Belastungen aus Mitarbeiter-Beteiligungsprogrammen, at-equity-Verlusten und Goodwill-Abschreibungen bei Minus 8,8 Millionen Euro. In diesem Verlust enthalten sind die erstmalig für das Jahr 2000 vollständig konsolidierten Verluste von GMX.

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn
  2. Hannover Rück SE, Hannover

In einem direkten Vergleich des Konsolidierungskreises des entsprechenden Vorjahreszeitraumes (ohne GMX) ergibt sich für die ersten neun Monate eine Verbesserung des Ergebnisses von Minus 5,0 Millionen Euro auf Minus 2,7 Millionen Euro.

Das DVFA-Ergebnis pro Aktie beläuft sich auf Minus 0,41 Euro, nach Eliminierung von Goodwill-Abschreibungen auf Minus 0,21 Euro.

Der ausgewiesene Fehlbetrag sei im Wesentlichen auf die schnelle Internationalisierung zurückzuführen. Mit inzwischen 39 Niederlassungen in 16 europäischen Ländern haben die Gesellschaften des United-Internet-Netzwerkes ihre europäische Präsenz stark ausgebaut.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /