Abo
  • Services:
Anzeige

Offizielle Kurzfilm-Website für Star-Wars-Fans angekündigt

AtomFilms und Lucas bieten von Fans gedrehten Star-Wars-Kurzfilmen ein Zuhause

Nachdem einige Filmgesellschaften relativ rabiat mit den Fans ihrer Filme und TV-Serien umgegangen und ihnen mit Anwälten zu Leibe gerückt sind, gibt es nun zur Abwechslung einmal etwas Positives zu berichten: AtomFilms und Lucas Online wollen noch in diesem Jahr gemeinsam das offizielle "Star Wars Fan Film Network" aus der Taufe heben, eine Website, auf der Fans ihre eigenen Kurzfilme oder Animationen ohne rechtliche Bedenken ins Internet stellen und sogar etwas Geld damit verdienen können.

Anzeige

Startet noch in diesem Jahr
Startet noch in diesem Jahr
AtomFilms bietet auf seiner Website Hunderte von Amateur-, Fan- und Profi-Kurzfilmen sowie zahlreiche Flash-Animationen aus den verschiedensten Genres zum Betrachten als Stream oder zum Erwerb auf Videokassette an. Seit kurzem sind auch erste DVDs mit einer Sammlung verschiedener Video-Perlen zum Erwerb dabei. Mit Lucas Online hat sich die Kurzfilm-Website einen recht prominenten Partner ins Boot geholt.

AtomFilms wartet nun auf Einsendungen von Star-Wars-Filmchen, -Parodien und -Dokumentationen, die im Star-Wars-Fan-Film-Netzwerk zu sehen sein werden. Das Gute an der Beteiligung von Lucas ist, dass den Filmemachern originale Audioclips zum Download geboten werden, die z.B. die Atemgeräusche von Darth Vader, dem wohl am schwersten atmenden Filmbösewicht, Schussgeräusche oder auch das kraftvolle Summen durch die Luft wirbelnder Laserschwerter.

Den Schaffern der eingereichten Kurzfilme verspricht AtomFilms die Zahlung von Lizenzgebühren auf Basis der Werbeeinnahmen und Sponsoringgelder, die von der Website erwirtschaftet wurden. Die Besucher des Star Wars Fan Film Network sollen hingegen nicht nur die Filme betrachten, sondern auch ihre Meinungen austauschen, neue Filme planen und sich mit den Filmern unterhalten können.

"Star Wars ist ein kulturelles Phänomen wie kein anderes in der Filmgeschichte", so Scott Roesch, Director of Web Entertainment bei AtomFilms. "Wir sind erfreut, unsere Erfahrung in der Online-Unterhaltung nutzen zu können, um das erste offizielle Kurzfilm-Angebot für die loyalen Star-Wars-Fans zu schaffen."

Kommentar:
Der einzige potenzielle Nachteil an der Geschichte ist, dass Lucas offenbar entscheiden darf, welche Filme auf die Website dürfen und welche nicht. Denn wenn nur danach entschieden wird, was "politically correct" ist und Lucas' Firmenphilosophie entspricht, wäre der Vorteil der Website dahin.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    zuschauer | 18:39

  2. Äh, jo, das wars dann für mich.

    Der schwarze... | 18:37

  3. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35

  4. Re: Globale Menüleiste

    DeathMD | 18:35

  5. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    DeathMD | 18:33


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel