Abo
  • Services:
Anzeige

Mini-PDA Rex 6000 im Scheckkarten-Format von Xircom

Xircom eröffnet auch ein spezielles Info-Portal für den Rex

Mit dem Rex 6000 bringt Xircom einen PDA in Scheckkarten-Größe auf den Markt. Vor drei Jahren stellte Franklin auf der Comdex in Las Vegas erstmals den Vorgänger Rex 5000 vor: Das Gerät floppte, weil es keinerlei direkte Dateneingabe vorsah. Der Neue kennt diese Nachteile nicht mehr.

Anzeige

Rex 6000 mit Cradle
Rex 6000 mit Cradle
Vor einem Jahr kaufte Xircom die Rex-Produktpalette von Franklin Electronic auf und stellt nun den Nachfolger vor. Der Rex 6000 besitzt ein Touchpad mit Stiftbedienung und eine einblendbare Soft-Tastatur für die Dateneingabe. Das batteriebetriebene Gerät soll sechs Monate lang betriebsbereit sein, verspricht der Hersteller.

Der Mini-PDA bietet alle Funktionen, die man von einem Organizer erwartet: Er verwaltet Termine, Adressen und Notizen, welche in einem Flash-Speicher von zwei MByte abgelegt werden. Das monochrome Display zeigt Termine und Adressen in einer Auflösung von 240 mal 210 Pixeln. Das 40 Gramm leichte Gerät ist eine Compact Flash Card vom Typ II und passt dadurch in viele Notebook-Slots. Für Besitzer von Desktop-Systemen liefert der Hersteller ein passendes Cradle mit USB-Anschluss mit.

Der Rex 6000 soll seine Daten nicht nur mit Microsoft Outlook sondern auch mit anderen PIM-Programmen synchronisieren können. Zur leichteren Steuerung besitzt das Display sieben Befehlsknöpfe, die man etwa mit dem Start einer Applikation belegen kann. Außerdem helfen fünf Navigationstasten am Gerät bei der Steuerung des Mini-PDA.

Xircom startet auch eine passende Internet-Präsenz für den Rex, das so genannte Rex.net. Hier sammelt Xircom verschiedene Informationen wie Börsen- und Finanz-Nachrichten, die ein Rex-Anwender zentral auf sein Gerät übertragen kann.

Der Rex 6000 soll in den USA ab Dezember für 149,- Dollar erhältlich sein. In Deutschland wird es das Produkt voraussichtlich erst im Frühjahr 2001 geben; ein deutscher Preis steht bislang nicht fest.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  2. bielomatik Leuze GmbH & Co. KG, Neuffen
  3. ABB AG, Ladenburg
  4. Lufthansa Technik AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Firmen-Shuttle Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden
  2. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  3. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  1. Re: Nur für Rechtshänder?

    quasides | 03:01

  2. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    LinuxMcBook | 02:49

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 02:43

  4. Liquid Metal???

    skyynet | 02:15

  5. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    quasides | 01:59


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel