Abo
  • Services:

Microsoft unterstützt unabhängige Xbox-Entwickler

Zwei neue Development-Kits angekündigt

Microsoft will sich zukünftig verstärkt auch um unabhängige und kleine Entwicklerschmieden bemühen, die sich an der Entwicklung von Xbox-Spielen versuchen wollen. Mit dem XBox Incubator Programm und dem Independent Developer Programm soll Entwicklern, die nur über beschränkte finanzielle Mittel verfügen, der Einstieg erleichtert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer in den Besitz der Development-Kits gelangen will, muss allerdings zuerst eine schriftliche Beschreibung des geplanten Programmes bei Microsoft einreichen. Wird die Idee von Microsoft akzeptiert, erhalten die Entwickler zudem Unterstützung bei der Suche nach einem Publisher.

"Die Veränderungen in der Videospielindustrie und die stetig steigenden Produktionskosten machen es unabhängigen Entwicklern sehr schwer, Kontakt zu den großen Publishern aufzubauen und sich mit einer Idee durchzusetzen. Wir wollen aber allen begabten Entwicklern die Möglichkeit geben, ihre Ideen auf der Xbox umzusetzen", erklärte Kevin Bachus, Director of third party relations bei Microsoft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /