Abo
  • Services:
Anzeige

Swing steigert Umsatz um 101 Prozent

5,83 Millionen DM im letzten Quartal erwirtschaftet

Die Swing AG konnte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres vom 1. Juli bis zum 30. September 2000 einen Umsatz von 5,83 Millionen DM erzielen und somit den Umsatz im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum um 101 Prozent steigern.

Anzeige

Laut Unternehmensangaben konnte in allen Geschäftsbereichen eine Steigerung erzielt werden. Etwa 33 Prozent der Produkte konnten im europäischen Ausland abgesetzt werden, etwa 13 Prozent des Umsatzes wurden durch Lizenzgeschäfte mit den USA getätigt.

Trotz der anhaltenden Euroschwäche, welche das Unternehmen belastet, da die meisten Spielentwicklungen sowie Investments in Lizenzcharakteren in US-Dollar geleistet werden und hohen Vorleistungen für das geplante weitere starke Umsatzwachstum konnte Swing das Ergebnis nach Steuern im Vergleich zum Vorjahresquartal um 34 Prozent von 218.000 DM auf 292.000 DM steigern.

Zudem gab Swing bekannt, dass man sich zurzeit in der Due-Dilligence-Phase zur Übernahme eines mehrheitlichen Anteils eines amerikanischen Publishers befinde, die bis Anfang Dezember 2000 abgeschlossen sein soll, um dann alle Publishingaufgaben in den USA sowie Südamerika zu übernehmen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€

Folgen Sie uns
       

  1. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  2. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  3. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  4. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  5. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  6. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  7. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  8. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  9. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  10. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Morphy | 16:55

  2. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 16:54

  3. Re: 1Gbit bidirektional 200

    Powerhamster | 16:52

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Ovaron | 16:51

  5. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    token | 16:51


  1. 16:35

  2. 15:53

  3. 15:00

  4. 14:31

  5. 14:16

  6. 14:00

  7. 12:56

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel