Abo
  • Services:

Kostenloses XML Starter Kit von der Software AG

Software AG bietet Testversion der neuen Tamino XML Platform

Die Software AG stellt ab sofort die neue Tamino XML Platform für 90 Tage kostenlos zur Verfügung. Die Testversion enthält die XML-Datenbank, die Entwicklungsumgebung X-Studio und das Integrationstool X-Bridge.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software bietet umfangreiche Funktionalitäten, um professionellen Anwendern einen Einblick über die Möglichkeiten von XML-Applikationen zu verschaffen. Am Beispiel einer Anwendung für die Immobilienwirtschaft erhält der Benutzer außerdem die Möglichkeit, die Produkte zu testen. Das XML Starter Kit soll nach Angaben des Unternehmens demonstrieren, wie einfach sich mit der neuen Tamino XML Platform Anwendungen entwickeln lassen und wie XML in der Praxis eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin

"Mit dem XML Starter Kit bietet die Software AG Entwicklern, Partnern und professionellen Anwendern die Gelegenheit, alle Bausteine des ersten XML-Komplettpakets für Electronic-Business-Anwendungen zu installieren und zu testen", erklärte Andreas Zeitler, Vertriebsvorstand der Software AG.

Das XML Starter Kit umfasst ein Tutorial, das aus zwei Versionen besteht. Die Vollversion erfordert die Installation aller Komponenten. Die Demo-Version richtet sich an Tester mit weniger Programmiererfahrung und nimmt ihnen einige Installationsschritte ab. Interessierte Tester können das XML Starter Kit unter www.xmlstarterkit.com bestellen und für 90 Tage testen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /