Kostenloses XML Starter Kit von der Software AG

Software AG bietet Testversion der neuen Tamino XML Platform

Die Software AG stellt ab sofort die neue Tamino XML Platform für 90 Tage kostenlos zur Verfügung. Die Testversion enthält die XML-Datenbank, die Entwicklungsumgebung X-Studio und das Integrationstool X-Bridge.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software bietet umfangreiche Funktionalitäten, um professionellen Anwendern einen Einblick über die Möglichkeiten von XML-Applikationen zu verschaffen. Am Beispiel einer Anwendung für die Immobilienwirtschaft erhält der Benutzer außerdem die Möglichkeit, die Produkte zu testen. Das XML Starter Kit soll nach Angaben des Unternehmens demonstrieren, wie einfach sich mit der neuen Tamino XML Platform Anwendungen entwickeln lassen und wie XML in der Praxis eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, Frankfurt am Main
  2. 2 Hauptsachbearbeiter / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

"Mit dem XML Starter Kit bietet die Software AG Entwicklern, Partnern und professionellen Anwendern die Gelegenheit, alle Bausteine des ersten XML-Komplettpakets für Electronic-Business-Anwendungen zu installieren und zu testen", erklärte Andreas Zeitler, Vertriebsvorstand der Software AG.

Das XML Starter Kit umfasst ein Tutorial, das aus zwei Versionen besteht. Die Vollversion erfordert die Installation aller Komponenten. Die Demo-Version richtet sich an Tester mit weniger Programmiererfahrung und nimmt ihnen einige Installationsschritte ab. Interessierte Tester können das XML Starter Kit unter www.xmlstarterkit.com bestellen und für 90 Tage testen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartphone-App
Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
Artikel
  1. Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
    Akkutechnik
    Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

    Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
    Strom für Bitcoin-Produktion
    Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

    Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

  3. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /