Abo
  • Services:
Anzeige

Lotus Development kündigt iNotes Web Access an

Betaversion ab sofort verfügbar

Lotus Development kündigt mit iNotes Web Access einen neuen Web-Client an, mit dem Anwender sowohl on- als auch offline über einen herkömmlichen Web-Browser auf Messaging-, Groupware- und Kalenderfunktionen von Lotus Domino zugreifen können.

Anzeige

Da der iNotes Web Access serverbasiert operiert, können Administratoren Anwendungen zentral bereitstellen und verwalten, ohne jeden einzelnen Arbeitsplatz individuell konfigurieren zu müssen.

In Ergänzung zu Lotus Notes und Lotus Mobile Notes können Unternehmen dazu Notebooks oder Desktop-PCs mit iNotes Web Access um einen mobilen, einfach zu bedienenden Client erweitern, der speziell für das Internet entwickelt wurde. Die Anwender können iNotes Web Access an jedem beliebigen Ort on- und offline einsetzen.

Davon sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen sowie Betriebe profitieren, die ihre Messaging- und Groupware-Services auslagern, um IT-Ressourcen einzusparen.

iNotes Web Access basiert auf XML und DHTML. Zu den Funktionen gehört eine individuell einstellbare "Welcome Page", Browser-basierte Unterstützung durch Domino-Offline-Services (DOLS), mit denen Anwender die Messaging-, Groupware- und E-Business-Anwendungen von Lotus Domino auch offline nutzen können.

Zudem ist der Versand von Updates an Lotus-Domino-Server mit Replikations- und Synchronisationstechnologien möglich sowie Textverarbeitungsfunktionen, inklusive Prüfung der Rechtschreibung.

Für Gruppenanwendungen stehen die Funktionen für gemeinsam genutzte Kalender inklusive Benachrichtigung bei Terminkonflikten zur Verfügung.

Die Betaversion von Lotus iNotes Web Access ist ab sofort unter notes.net/inotes erhältlich. Das fertige Produkt soll im ersten Quartal des kommenden Jahres verfügbar sein. Anfänglich läuft die Software im Internet Explorer ab Version 5.x sowie Netscape 4.7. Lotus iNotes Web Access unterstützt alle Win32-Plattformen, zukünftig sind auch Versionen für Sun Solaris und die IBM e-Server iSeries (früher: AS/400) geplant.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  2. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  3. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  4. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  5. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  6. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  7. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  8. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  9. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  10. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Probleme sehe ich nicht bei Win, Mac...

    crustenscharbap | 10:53

  2. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    bombinho | 10:53

  3. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    _2xs | 10:53

  4. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    der_wahre_hannes | 10:52

  5. Netgear hat gestern bereits gepatched

    Thomas Dehler | 10:52


  1. 11:41

  2. 11:10

  3. 10:42

  4. 10:39

  5. 10:26

  6. 10:08

  7. 09:11

  8. 08:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel