Abo
  • Services:

Cisco meldet erneut deutliches Wachstum

Netzwerk-Riese meldet Quartalszahlen für das erste Geschäftsquartal 2001

Für das am 28. Oktober 2000 beendete erste Quartal seines Geschäftsjahres 2001 hat Cisco Systems einen gestiegenen Umsatz von 6,52 Milliarden US-Dollar vermeldet. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (3,92 Milliarden US-Dollar) einem Anstieg um 66 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Proforma-Überschuss ist von 814 Millionen im Geschäftsquartal 2000 auf 1,36 Milliarden US-Dollar im Geschäftsquartal 2001 angestiegen. Das entspricht einer Steigerung des Aktienwertes von 0,11 auf 0,18 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. OBERMEYER Servbest GmbH, München
  2. ETAS, Stuttgart

Unberücksichtigt in diesen Zahlen sind jedoch die abgeschlossenen Käufe der Unternehmen HyNEX, IPmobile, Komodo Technology, Netiverse und NuSpeed. Der Nettogewinn liegt demnach bei 798 Millionen US-Dollar (0,11 US-Dollar/Aktie) verglichen mit 415 Millionen US-Dollar des Vorjahresquartals.

Auf Grund des positiven Ergebnisses rechnet Cisco für das Gesamtjahresergebnis mit einem Umsatzanstieg zwischen 50 und 60 Prozent.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /