• IT-Karriere:
  • Services:

ATIs All-in-Wonder Radeon ab Dezember in Europa zu haben

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Grafikkarten

ATIs bereits im August angekündigte Multimedia-Grafikkarte All-in-Wonder Radeon wird ab Dezember auch in Europa auf den Markt kommen. Wie ihre Vorgängerin, die All-In-Wonder 128 Pro, wandelt sie den PC zum Personal Video Recorder (PVR), der Lieblingsfernsehsendungen in MPEG2-Qualität auf der Festplatte speichert und auf schnellen Rechnern ein gleichzeitiges Aufnehmen und Abspielen ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings basiert ATIs neuester Spross der All-in-Wonder-Serie auf dem wesentlich leistungsfähigeren Radeon-Grafikprozessor, der unter anderem dank seiner integrierten Transform & Lighting (T&L) Engine mit wesentlich schnellerer und hübscherer 3D-Grafik aufwarten kann. Dem Radeon-Grafikprozessor stehen zudem 32 MB schneller DDR-RAM Grafikspeicher anstatt dem langsameren SDRAM zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. WHU - Otto Beisheim School of Management, Düsseldorf
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz

Ansonsten bietet die All-in-Wonder Radeon ähnliche Qualitäten wie die Vorgängerin: Einen integrierten TV-Tuner, Hardware-unterstützte MPEG2-Aufzeichnung und hardwarebeschleunigte hochqualitative DVD-Wiedergabe. Darüber hinaus bietet die neue Karte auch DVI-Unterstützung für digitale Flachbildschirme und digitalen 5.1 Surround-Sound per S/PDIF-Ausgang.

Die mitgelieferte Software ATI Multimedia Center 7.0, die übrigens auch für die ATI All-in-Wonder 128 Pro erhältlich ist, macht die All-in-Wonder Radeon schließlich zum PVR: Sie bietet DVD-, TV-Tuning- sowie Aufnahme- und Wiedergabe-Funktionen, die den PC in einen persönlichen digitalen Videorekorder verwandeln.

In Kombination mit der Video Editing Software Ulead VideoStudio 4 dient die Karte zudem als Videoschnittsystem, mit dessen Hilfe aus Live-Fernsehen, Videoaufnahmen und Standbildern Videoproduktionen erstellt werden können.

Die All-in-Wonder Radeon 32 MB DDR-RAM AGP-4X-Grafikkarte unterstützt Windows 98SE, Windows ME und Windows 2000. Die europäische Version ist ab Anfang Dezember 2000 zu einem Preis von knapp 900,- DM erhältlich. Eine PCI-Version soll ab Februar 2001 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,99€ (mit Rabattcode "POWEREBAY10" - Bestpreis!)
  2. ab 419€ Bestpreis bei Geizhals
  3. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...

Folgen Sie uns
       


    •  /