• IT-Karriere:
  • Services:

E-Infrastruktur: Viag Interkom umwirbt den Mittelstand

Telekommunikationsdienstleistungen für Unternehmen aus einer Hand

Hatte Viag Interkom beim Aufbau des eigenen Geschäfts zunächst auf Großkunden gesetzt, will man jetzt mittelständische Unternehmen mit speziellen Produkten versorgen. So soll unter der Marke E-Infrastruktur Sprach- und Datenkommunikation aus einer Hand für Mittelständler geboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Viag setzt bei den im Oktober gestarteten Produkten auf die direkte Anbindung per PMP-Richtfunktechnik (Point-to-Multipoint) und überbrückt so die letzte Meile. Dabei kann der Kunde seine bestehende Infrastruktur, d.h. z.B. die vorhandene Telefonanlage weiter verwenden.

Stellenmarkt
  1. Bundesrechnungshof, Bonn
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Eine Internetanbindung bietet Viag Interkom dabei mit 256 bzw. 1280 KBit/Sek. für 390,- bzw. 950,- DM pauschal im Monat an. Die Sprachtelefonie wird in Form von ISDN-Anschlüssen realisiert, die als Mehrgeräte-Anlagen oder Primärmultiplex-Anschluss zur Verfügung stehen. Die Preise liegen hier bei 39,-, 49,- und 499,- DM pro Monat.

Das Angebot steht derzeit in 36 Städten, darunter München, Hamburg, Stuttgart und Köln, zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  2. 32,99€
  3. 19,49€

Folgen Sie uns
       


    •  /