E-Plus startet Anfang Dezember GPRS-Pilotprojekt

Anfängliche Bandbreite von 20 Kilobit pro Sekunde

E-Plus startet am 4. Dezember 2000 einen General-Packet-Radio-Service-(GPRS-)Pilotversuch - etwa 80 Prozent des eigenen Netzes sollen dann bereits darauf vorbereitet sein, der Rest folgt im ersten Quartal 2001. Für herkömmliche Mobiltelefone startet das Unternehmen zudem im Frühjahr sprachgesteuerte Dienste. So wird man sich z.B. auf Kommando eingegangene E-Mails vorlesen lassen können.

Artikel veröffentlicht am ,

GPRS soll für den schnellen mobilen Datenaustausch geeignet sein und arbeitet paketorientiert, d.h. Daten werden über bei Bedarf aufgebauten gebündelten Kanälen als Pakete durch die Mobilfunknetze geleitet. Über die ständig empfangs- und sendebereiten ("always on") GPRS-fähigen Endgeräte soll der mobile Nutzer nicht nur die derzeit noch eher behäbigen WAP-Dienste optimal nutzen können, sondern auch aufwendigere HTML-Seiten zum Chatten oder dem Abwickeln von Bankgeschäften oder zum mobilen Einkauf abrufen können.

Stellenmarkt
  1. Senior Digital Business Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Projektmanager (F&E) für Digitalisierung in der Pflege (m/w/d)
    Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
Detailsuche

Am Anfang werden laut E-Plus Geschwindigkeiten von 20 Kilobit pro Sekunde (kbit/s) erreicht. Voraussichtlich im ersten Halbjahr 2001 will der Mobilfunkanbieter die Datenrate mit bis zu 40 kbit/s verdoppeln - sobald Endgeräte für noch höhere Datenraten zur Verfügung stehen, soll die Datenrate nochmals steigern. Theoretisch sind mit GPRS bis zu 170 KBit/s möglich.

Der Kunde ist somit über GPRS für wichtige Informationen, die zeitnah eintreffen müssen, stets erreichbar. Dafür bezahlt man bei E-Plus nicht die Nutzungsdauer, sondern das übertragene Datenvolumen. Hinzu kommt wahrscheinlich noch eine monatliche Pauschale, so das Unternehmen in einer Pressekonferenz auf der Systems 2000 in München.

Bevor es allerdings so weit ist, dass mit GPRS das Internet wirklich mobil wird, fehlen noch die Endgeräte. Bis dahin hat sich E-Plus deshalb noch einige zusätzliche Dienste für alle Mobiltelefone ausgedacht, die im nächsten Frühjahr starten: Dazu gehören ein Online Organizer für die Termin- und Adressverwaltung, eine Unified Messaging Mailbox, die beispielsweise den Abruf von E-Mails per Handy und von Sprachnachrichten per PC erlaubt, sowie eine EVA getaufte Sprachsteuerung zum Zugriff auf diese und andere E-Plus-Mehrwertdienste, mit denen beispielsweise Wetterberichte abgerufen werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /