Abo
  • Services:

SMS-Dienst bezahlt Empfänger von Werbebotschaften

Personalisierte Werbung für Handy-Nutzer

Die MindMatics AG hat einen SMS-Dienst gestartet, der angemeldeten Handy-Nutzern pro empfangener Werbe-Kurznachricht 10 Pfennig einbringt. Die über "SMS-You-Up" versandten Werbeeinblendungen sind personalisiert, also auf die individuellen Interessensgebiete des Empfängers abgestimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer keine Probleme damit hat, persönliche Interessen preiszugeben, erhält über den Dienst pro Tag maximal fünf Werbe-SMS. Sofern SMS-You-Up genügend Werbekunden begeistern kann, bringt das dem Empfänger im Monat bis zu 15,- DM ein. Ab gesammelten 30,- DM erfolgt eine Überweisung des Betrags auf das Bankkonto des Nutzers.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Interessierte Teilnehmer aller Mobilfunknetze in Deutschland können sich online unter www.sms-you-up.de anmelden und ihr eigenes Interessensprofil festlegen. Dabei können sie zwischen unterschiedlichen Themenschwerpunkten wie z.B. Internet, Sport oder Wirtschaft wählen, die sich zu jedem Zeitpunkt korrigieren lassen.

Als Vorteil für den Werbekunden sieht MindMatics die Möglichkeit, willigen Nutzern für sie interessante und wertvolle Werbebotschaften mit einem hohen Informationsgehalt zu liefern. Für die Werbewirtschaft bestehe über SMS-You-Up die Möglichkeit, zielgruppenspezifische Kampagnen ohne Streuverluste zu schalten, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

MindMatics bietet mit www.wap-you-up.de seit August 2000 bereits einen ähnlichen Dienst. Dabei handelt es sich um einen werbefinanzierten WAP-Zugang. Auch hier kann der registrierte Nutzer durch erwünschte Werbeeinblendungen bares Geld verdienen - in Anbetracht der großen Verbreitung und der hohen Akzeptanz des Short Messaging Service (SMS) dürfte SMS-You-Up allerdings schnell eine größere Reichweite gewinnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /